Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern

Wismarer Lesegärten entführen in andere Welten

Nils Jörn liest in Ute's Café in der Lübschen Str. 15 aus seinen neuen Pastorengeschichten.

Dreizehn Altstadtgärten in Wismar werden am kommenden Sonntag, 28. August, von 15 bis 18 Uhr zu Bühnen für Autoren und Vorleser. Zum achten Mal lädt der Förderverein der Stadtbibliothek Wismar zu den Lesegärten ein. Immer zur vollen Stunde beginnen die einzelnen Durchgänge, tragen Autoren ihre Geschichten und Gedichte vor, lesen Vortragende aus ihren Lieblingstexten. Reinlesen

Picknick, Pferdeshow und Spitzenmusik

Rhythmus im Blut und Temperament unterm Sattel - die argentinische Chellistin Sol Gabetta und die Pferde des Landgestüts Redefin haben am Sonnabend rund 3000 Gästen einen fulminanten Abend bereitet. Nach der Pferdeshow zelebrierte die Argentinierin begleitet vom Gstaad Festival Orchestra aus der Schweiz das Konzert Nr. 1 a-Moll von Camille Saint-Saens. Mit stehendem Applaus und Bravorufen belohnt spielte das Ensemble anschließend unter Leitung des estnischen Dirigenten Neeme Järvi die Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 von Felix Mendelssohn Bartholdy.

Mehr Geld für die Kulturszene

Das Land weitet seine Kulturförderung aus. Die Antragsfrist endet am 1. Oktober.

Kunst ist eine Lebensart

Karola Glasers KunstHaus auf Usedom ist immer offen. Bei ihr ist Kunst eine Lebensart...

Die Reisen zur Kultur

MV hat viel zu bieten. Kunst und Kultur zum Beispiel. Hier ein paar Vorschläge...

Vom Rande Mecklenburgs

Im Dorf Fürstenhagen bildet sich das Weltgeschehen ab. Pauline de Bok fängt es ein.

Der Duden der Kunstdenkmäler

Das Handbuch der Kunstdenkmäler in MV ist neu erschienen.

Klassik in der Werkstatt

In eine alte Schweriner Industrieruine voller Graffiti zog es die Festspiele MV. mehr

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's

Kunststück des Monats

Drei silberne Haare

Sie wehen, ähm, stehen, in einem der größten Skulpturenparks Europas: im vorpommerschen Katzow. Den Grundstein dafür legte Bildhauer Thomas Radeloff 1991 mit „Drei Figuren“. Inzwischen sind es mehr als 100. Wer sie näher betrachten will, sollte bequeme Schuhe tragen: Sie verteilen sich 40 fußballfelderweit über eine Wiese.

Unser Tipp: skulpturenpark-katzow.eu