Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's

„Nordischer Klang” feiert 100 Jahre Estland

Estland steht in diesem Jahr im Mittelpunkt des Kulturfestes „Nordischer Klang”. Das Land sei Schirmherrenland des Festivals, wie Leiter Marko Pantermöller sagt. Gefeiert werde der 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Estlands.

Eröffnet wird das Festival am 4. Mai: Das estnische Polizeiorchester wird zusammen mit Sängerin Liisi Koikson das elftägige Kulturfest nordeuropäischer Kultur starten. Bis 13. Mai sind rund 40 Konzerte sowie Lesungen und Ausstellungen mit 200 Künstlern geplant. Der „Nordische Klang” gilt als das größte Festival skandinavischer Kultur außerhalb von Nordeuropa. Das Festival wird organisiert von Mitarbeitern und Studierenden des Nordischen Instituts an der Universität Greifswald. Das Programm - hier

Tracht

Rostocker Kunstpreis ausgeschrieben

Die Kulturstiftung Rostock hat zum 13. Mal den Rostocker Kunstpreis ausgeschrieben. Thema 2018 ist Malerei. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert.

Ziel sei es, Künstler, die in Mecklenburg-Vorpommern leben oder deren Werk einen Bezug zur Region hat, zu würdigen und zu fördern. Die Hansestadt Rostock unterstützt die als Kandidaten ausgewählten Künstler, indem sie Werke von ihnen für die Kunsthalle ankauft. Bewerbungen müssen bis 15. September 2018 bei der Kunsthalle Rostock eingegangen sein. Vom 24. November an werden die Werke der nominierten Kandidaten präsentiert. Die Preisverleihung erfolgt am 15. Dezember.

140 Filme auf dem Filmkunstfest MV

Mit mehr als 18.000 Besuchern gehört das Filmkunstfest MV zu den größten Publikumsfestivals im Osten. Am 1. Mai startet in Schwerin die 28. Auflage. Jetzt wurde das Programm vorgestellt - mehr

Kempowskitage in Rostock

„Wenn ich als Kind gefragt wurde: Was willst du werden?, antwortete ich: Ich will Archiv werden”, sagte Schriftsteller Walter Kempowski. Ein Tagebucheintrag von 1983. Heute steht das Thema Archiv im Mittelpunkt der Kempowskitage in Rostock.

Mit den Kempowskitagen möchte das Kempowski-Archiv jährlich an das vielschichtige Werk des Autors (1929-2007) erinnern. Eines Schriftstellers, der mit seiner Entlassung aus dem Zuchthaus Bautzen 1956 nicht nur begann, sein eigenes Leben und das seiner Familie systematisch zu dokumentieren, sondern auch Alltagszeugnisse unterschiedlichster Herkunft zusammenzutragen. 

Die diesjährigen Kempowskitage (bis 30. April) nehmen dieses Tun des Autors auf und nähern sich dem Thema über verschiedene Stationen: Gedächtnis; Quellen und Geschichte. Hier geht es zu den Veranstaltungen - bitte klicken

Der Wikingerschatz von Rügen

René Schön und der 13-jährige Luca Malaschnitschenko haben in einem Acker auf Rügen einen Silberschatz gefunden. Er stammt aus der Zeit des Dänenkönigs Harald Blauzahn. Mehr Infos - hier

Kann Wind um die Ecke pusten?

Können Besen denken? Und lassen sich Schatten einfrieren? Probieren Sie es aus! In der Phänomenta in Peenemünde.

Internationale Jazzszene trifft sich in Schwerin

Wenn sich Schwerin fünf Tage lang in die Jazz-Hauptstadt des Landes verwandelt, steckt dahinter eine Frau. Dann hat Marieanne Wöhrle-Braun ihre Finger im Spiel. Zwar beherrscht die Wahl-Schwerinerin nicht die Kunst des Musikspiels, wohl aber die Kunst Größen der internationalen Jazz-Szene in die kleine Landeshauptstadt zu lotsen - für hochkarätige Konzerte und gute Zwecke. Weiterlesen...

„Die Dänen” im Pommerschen Landesmuseum

Christian Eckhardt (1832 – 1914), Idyllischer Sommertag am Eingang des Dyrehaven bei Kopenhagen, 1883

„Die Dänen” haben ihren großen Auftritt! Das Pommersche Landesmuseum zeigt in einer Sonderausstellung bis 12. August alle 380 dänischen Gemälde, Zeichnungen und Druckgrafiken, die der Berliner Sammler Christoph Müller zusammentrug und 2016 dem Land MV schenkte.

Die Sammlung gibt einen weiten Blick vom „Goldenen Zeitalter“ der dänischen Malerei bis zur Jahrhundertwende. Die leuchtenden Bildern begeistern mit ihren hohen Himmeln, dem klaren Licht der See, fliegenden Segeln, stillen Rückzugsräumen und dem ein oder anderen Fischer und Piraten begeistern. „Velkommen“ bei den Dänen! Und im Universum von Christoph Müller, der einmal schrieb: „Wer meine Sammlung kennt, der kennt mich.“ Mehr von den Dänen

Literaturfrühling in Greifswald

Bis 28. April laden das Koeppenhaus, das Soziokulturelle Zentrum und die Stadtbibliothek zu Veranstaltungen wie Jazz & Lyrik, Poetry Slams und Buchvorstellungen ein. Das Programm - hier

Kurt Nolze lässt MV hochleben

MV gerät wegen eines fehlenden gemeinsamen Liedes in Verlegenheit. Weiterlesen...

Humusboden fürs kulturelle Erbe

Heimatkunde und die Heimatmuseen. Kultur-MV hat Einrichtungen aufgelistet. Weiterlesen...

Fünf Spots werben für MV

Anneke Kim Sarnau, Hinnerk Schönemann und Olaf Schubert werben für MV. Ansehen.

Kunsthandwerk und seine Märkte

Kunsthandwerker stellen auf Märkten ihre Arbeiten vor. Wann und wo? Hier geht's zum Kalender...

Die Reisen zur Kultur

MV hat viel zu bieten. Kunst und Kultur zum Beispiel. Hier ein paar Vorschläge...

Tickende Zeitzeugen

Hans-Joachim Dikow und Herbert Weisrock dokumentieren Kirchturmuhren in Not.

Das Bühnenbild für Tosca

Das Bühnenbild für die Schlossfestspiele steht fest. Gespielt wird Tosca. Mehr Infos - hier

Filmfeste-Überblick 2018

Die Filmszene in MV lebt. Das zeigen Filmfeste im ganzen Land. Kultur-MV gibt den Überblick.

Die Museumsschatzinsel

Mirow hat auf der Schlossinsel drei Museen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können...

Ein Kulturtalent

Joachim Schröter deckt Reetdächer. Dieses Können macht ihn für die Unesco zu einem Kulturtalent...

Der Kultur-März

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem Februar. Ein Überblick.  

Gut vernetzt:
Das Kulturportal auf allen Kanälen

Facebook
Twitter
Instagram