Karte öffnen

Kultur in Zeiten von Corona

Aktuelles rund um die Corona-Krise sammeln wir hier.

Das sind die Leitlinien fürs Kulturland MV

Sie möchten mehr über die kulturpolitischen Leitlinien für MV erfahren? Hier unser Paket mit allen Infos, mit Podcasts, Videos und Hintergründen.

Aktuelle Atelierbesuche

Sarah Fischer spinnt gern rum und geht dabei sehr überlegt vor. Wie die Zeichnerin und Fotografin Bilder komponiert, über Beziehungen, Alltagsgegenstände und die Kultur in Greifswald erzählt sie Kultur-MV. Weiterlesen...

Als Achtjähriger inszenierte er seinen Teddy und malte ihn mit Pelikan-Deckfarben und Zahnpasta. Mittlerweile war Wilfried Schröder an mehr als hundert Ausstellungen beteiligt. Er bezeichnet sich selbst als Sammler leibhaftiger Realitäten. Wie er als Kind durch genaues Hinsehen die Welt der Kunst für sich entdeckte, über Rituale und Sehnsüchte, erzählt er auf Kultur-MV. Weiterlesen...

Gesellschaft und Individuum. Interpretation und Manipulation von Historie. Es sind Ambivalenzen, mit denen sich Alexander Glandien auseinandersetzt. Für sein aktuelles Projekt reiste der gebürtige Schweriner auf den Spuren Alexander von Humboldts nach Südamerika. Was den Künstler inspiriert, worauf er Wert legt und wer ihn beeinflusst. Weiterlesen...

Wenn Inneres und Äußeres aufeinandertreffen. Wenn sich Idee und Material miteinander verbinden. „Dann entsteht manchmal so etwas wie Kunst", sagt er. Seit 2003 arbeitet Tino als freischaffender Künstler. Auf Kultur-MV.de erzählt er, was ihn im Schaffensprozess beflügelt, wie er sich als Künstler begreift und über den Tanz von Idee und Material. Weiterlesen...

80 Jahre alt und kein bisschen müde – Margret Middell hält die Arbeit lebendig. Ihr Alter ist der Bildhauerin kaum anzusehen. Ihre Arbeit trifft den Zeitgeist europäischer Bildhauerei. Im Zentrum ihres Schaffens steht der menschliche Körper mit all seinen Befindlichkeiten. Derzeit arbeitet die Künstlerin an einer Ausstellung, die das Kunstmuseum Ahrenshoop nach dem Corona-Lockdown plant. Weiterlesen...

Musik ist überall. Überall im Leben von Alexandra Lotz. Ihr Vater ein Berliner Cellist. Ihre Schwester eine anerkannte Sängerin. Alexandra Lotz selbst studierte Gesang, aber die Bühne „hat mich nicht gepuscht", sagt sie. Die Bildhauerei dagegen schon. Ihr Instrument: Alabaster. Mit ihren Arbeiten ist die Bildhauerin jetzt auch im Landeskunstbesitz vertreten. Kultur-MV hat sie in ihrem Atelier besucht. Weiterlesen...

Bewegungen. Das Rauschen der Blätter. Die Leere ohne Bezug zu irgendwas oder irgendwem. Das erfasst Claudia Heinicke in ihren Gitterbildern und erschafft eine Ordnung, wo keine zu sein scheint. Gemalt. Geritzt. Geklebt. In vielen Studien und in wenigen großen Werken. Einige gehören jetzt zur Kunstsammlung Mecklenburg-Vorpommerns. Kultur-MV hat die Künstlerin besucht.

Spurensucher. Bewahrer. Künstler. „Ich bin Dokumentararchäologe", sagt Jörg Herold über sich. In seinen Arbeiten hinterfragt er historische „Hinterlassenschaften" – Denkmäler, Traditionen, Fragmente. Internationale bekannt wurde er durch seine Beteiligungen an der Biennale in Venedig und an der documenta X international. MV kaufte einige seiner Werke für die Landeskunstsammlung an. Kultur-MV begleitete den Ankauf.

Die Farbe wirft Hügel, Schnörkel, Kringel. Bildet ein Relief. Mit zwei, drei Schritten Abstand wird eine Eule erkennbar. Sie wirkt fast haptisch. „Ich verdünne die Farbe weniger als früher mit Terpentin“, sagt Ingmar Bruhn. Ölfarbe. Erdige, warme, dunkle Töne. Seine expressiven Großformate entstehen meist in Dambeck bei Bobitz und Berlin. Ein Adler gehört nun zur Kunstsammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Kultur-MV begleitete den Ankauf. 

Cindy Schmiedichen schichtet Farbe. Sie formt Farbe zur Skulptur. „Mich interessiert vor allem der Prozess des Einfärbens. Dabei treibe ich Gips an sein Äußerstes", sagt Cindy Schmiedichen. „Ich arbeite halb blind." Erst nach dem Guss sieht die Künstlerin das vollständige Ergebnis. Bei ihrem Atelierbesuch wohnte die Kunstkommission des Landes MV diesem ersten Moment bei – hebt eine Farbskulptur aus der Gussform. Weiterlesen...

Nur Bilder an die Wand hängen? Zu wenig für einen bildenden Künstler. Fotografin Maria Sewcz sammelt ihre Arbeiten aus Rom in einem Folianten. Angelehnt an die alten Bücher, die im Vatikan aufbewahrt werden. Das beeindruckt die Kunstkommission des Landes MV. Den Folianten erwirbt sie nicht, aber eine Fotoauswahl für die Sammlung. Kultur-MV war dabei. 

Ästchen für Ästchen. In seinen früheren Arbeiten verschwimmen die Grenzen zwischen Fotografie und Grafik. In seinen neueren Arbeiten verzichtet Andre van Uehm darauf, spielt lieber mit Horizonten und Linien. Der ehemalige Landschaftsgärtner fotografiert vom Menschen geprägte Natur – ohne Menschen. Ein Bewahrer der Kulturlandschaften in MV. Seine Arbeiten passen sich selbstverständlich in die Landeskunstsammlung ein. Kultur-MV begleitete den Kunstankauf.

18527. 18989. 19294. 19678. Diese vier Arbeiten von Thorsten Bisby-Saludas sind nun Teil der Kunstsammlung Mecklenburg-Vorpommerns. Keine nüchternen Zahlen, sondern Titel von vier Kunstobjekten. Die Zahlen stehen für den Tag im Leben des Bildhauers, an dem er das Werk vollendete. Seine Werke bilden die Summe der Erfahrungen, des Denkens und des Seins des Künstlers ab. Kultur-MV besuchte sein Atelier.

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's

Kunst im Kiosk

Bis 30. April ist Kunst im Kiosk zu sehen, gleich am Eingang zur Greifswalder Innenstadt. Die Installation von Pauline Stopp heißt „I only see darkness”.

„Alaska” für Drehbuchpreis nominiert

Im Juni wird im Rahmen des „Summer Specials” der Berlinale der Deutsche Drehbuchpreis vergeben. Hoffnungen auf eine Lola für das beste Drehbuch darf sich der Rostocker Max Gleschinski machen. Weiterlesen

Gesucht: Lebendige Traditionen aus MV

Bis 30. November 2021 können lebendige kulturelle Traditionen für die Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes vorgeschlagen werden.

Sarah Fischers poetische Welten

Sarah Fischer

Sarah Fischer spinnt gern rum und geht dabei doch überlegt vor. Wie die Zeichnerin und Fotografin ihre Bilder komponiert - über Beziehungen, Alltagsgegenstände und Kultur in Greifswald berichtet sie Kultur-MV. Weiterlesen...

Gesucht: Vorschläge für Kulturpreis 2021

Vor Corona ist der Kulturpreis des Landes im Neustädtischen Palais in Schwerin verliehen worden.

Bis 30. April können Vorschläge für den Landeskulturpreis 2021 eingereicht werden. Der Hauptpreis ist mit 10.000 Euro, der Förderpreis mit 5.000 Euro dotiert. Hier

Gillhoff-Preisträger 2021 steht fest

Gillhoff-Preisträger 2021 ist Christoph Schmitt aus Rostock. Der Volkskundler erhält die Auszeichnung für Verdienste um die norddeutsche Kultur. Schmitt ist Leiter der Wossidlo-Forschungsstelle für Europäische Ethnologie an der Uni Rostock.

Die Johannes Gillhoff Gesellschaft - hier

Der NDR-Bericht über Christoph Schmitt - hier

Schönstes plattdeutsches Wort gesucht

Plattdeutsch-Freunde in MV suchen das „schönste plattdeutsche Wort” 2021. Vorschläge in drei Kategorien können bis 3. Mai beim Stavenhagener Fritz-Reuter-Literaturmuseum oder beim Heimatverband des Landes eingereicht werden.

Sie bringt MV zum Klingen

Ursula Haselböck

Seit September leitet Ursula Haselböck die Festspiele MV mit viel Charisma und begeistert mit ihrem alpenländischen Esprit. Im neuen MV-Magazin spricht die Musikmanagerin über den besonderen Reiz des Festivals und die derzeitigen Chancen und Herausforderungen der Kultur. Weiterlesen

Literaturtage: Auftakt mit Olga Tokarczuk

Olga Tokarczuk

Die Usedomer Literaturtage starten mit einer Lesung von Literaturnobelpreisträgerin Olga Tokarczuk. Sie eröffne die Reihe am Abend des 14. April, wie die Veranstalter mitteilen. Alle Lesungen würden kostenlos auf YouTube und Facebook übertragen. 

„Was für eine Chance!“

Karl Heinrich Wendorf

Schloss Gadebusch wurde von 1570-73 gebaut, diente u.a. als Gericht, Internat und stand lange Zeit leer. 2017 kaufte es die Stadt Gadebusch, jetzt soll das historische Gebäude saniert werden. Unser Interview mit einem der Initiatoren, Karl Heinrich Wendorf (kultursegel gGmbH), über Baupläne, Veranstaltungen und einen Ort der Kultur, Bildung und Begegnung - inkl. Akademie für musisch-kulturelle Bildung.

Ortsschilder auf Plattdeutsch

Städte und Gemeinden können ihren Namen ab sofort auch auf Plattdeutsch an den Ortseingang schreiben. Dazu gibt es ein neues Zusatzschild.

Neues Programm, zweite Förderrunde

Die Kulturstiftung des Bundes bringt „Kultursommer 2021” und die zweite Förderrunde „dive in“ auf den Weg. Gefördert werden Städte und Kreise für neue Kulturprogramme sowie Kulturinstitutionen für die Entwicklung digitaler Formate. 

Unsere Online-Tipps für Ihre Kulturzeit

Alle gesammelten Kultur-Tipps finden Sie jetzt in einer Liste. Alles online. Alles für eine gute Zeit zu Hause. Denn: Kultur ist immer. Weiterlesen 

#EuerSongFürMV - Contest für junge Musiker

Euer Song für MV - genau der wird gesucht. Bewerben können sich Solisten, Bands, Chöre. Musikrichtung? Rap, Rock, Pop, Punk, Techno, Barock. Egal. Hauptsache selbstgemacht. Zu gewinnen gibt es eine Studioaufnahme und einen Videodreh.

Das Kulturportal 2021: Machen Sie mit!
Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden, um die Benutzererfahrung zu personalisieren und zu verbessern. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Erlaube Marketing-Cookies und lade dieses Youtube-Video

Künstlerinnen und Künstler aus MV. Vereine und Gruppen. Theater und Museen. Im Kulturportal kann jede und jeder mitmachen und kostenlos für sich werben. Wie? Ganz einfach. Hier geht's zum Erklärfilm und zur Anmeldung. 

Herr Menzl hilft!

Friedrichstraße 23, 18057 Rostock. Für Kunst- und Kulturschaffende ist das eine wichtige Adresse: Hier sitzt das Servicecenter Kultur. 2020 war die Arbeit von Hendrik Menzl besonders gefragt: Mehr als 300 Beratungsgespräche hat er geführt. Mehr...

Das sind die Leitlinien fürs Kulturland MV

Sie möchten mehr über die kulturpolitischen Leitlinien für MV erfahren? Hier unser Paket mit allen Infos, mit Podcasts, Videos und Hintergründen.

Kulturförderung zum Anhören

Sie sind Künstler und fragen sich, wie Sie für Ihre Projekte eine Förderung beantragen können? Dann hören Sie doch mal hier rein...

Kinder, Kunst, Kultur – Tipps

Hier unsere Tipps zum Sehen, Hören, Lesen, Malen, Basteln. Alles online, alles für eine gute Zeit zu Hause.

Gut vernetzt:
Das Kulturportal auf allen Kanälen

Facebook
Twitter
Instagram