Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's

Was stand in der Zeitung?

Adventskalender, Tag 7. Wir geben Tipps für Geschenke. Heute: die Zeitung von besonderen Tagen. Geburt, Hochzeit, Jubiläum. Wie man die Ausgabe bekommen kann - hier klicken.

Unsere Tipps im Überblick

„Parchim International“ landet 3. Filmpreis-Erfolg

Und „Chika, die Hündin im Ghetto“ erhält in den USA drei Auszeichnungen. Beide Filme wurden von der Kulturellen Filmförderung MV unterstützt.

Mehr

„Sibylle” in der Kunsthalle Rostock

Kunsthalle Rostock
Kunsthalle Rostock

Erinnern Sie sich noch an „Sibylle”? Der früheren DDR-Frauenzeitschrift wird jetzt eine Ausstellung in der Kunsthalle Rostock gewidmet. Dabei werden die Arbeiten von 13 Fotografen - darunter Sibylle Bergemann, Arno Fischer, Ute Mahler - gezeigt, wie Kunsthallen-Kurator Ulrich Ptak sagt. Die Ausstellung geht vom 18. Dezember 2016 bis 17. April 2017.

Die Zeitschrift war von 1956 an sechs Mal jährlich erschienen und regelmäßig schnell vergriffen. Sie galt als „Ost-Vogue” mit hohem künstlerischen Anspruch. Weitere Infos - hier

„Franziska Linkerhand“ en español

„Franziska schleppte ihre Koffer zum einzigen Taxi am Bahnhofsplatz. Der Taximann besah sich wohlgefällig den fremden Vogel, rührte aber keinen Finger, als sie die Koffer in den Wagen wuchtete; er lehnte sich auf seinen Sitz zurück. ‚Schwer, hm?' ‚Leichenteile', sagte Franziska.”

Dies kann man jetzt auch auf Spanisch lesen. Einer der bekanntesten DDR-Romane - „Franziska Linkerhand” von Brigitte Reimann - ist übersetzt worden. Die spanische Fassung wurde vom Goethe-Institut in Madrid vorgestellt, wie das Brigitte-Reimann-Literaturhaus mitteilte. Das mehr als 600 Seiten starke Buch erzählt von einer jungen Architektin, die sich im Braunkohle-Kombinat Neustadt mit dem sozialistischem Alltag auseinandersetzt. Der Roman blieb unvollendet. Während der Arbeit am 15. Kapitel wurde Reimann im Januar 1973 ins Krankenhaus eingeliefert und verstarb an einem Krebsleiden.

An Reimanns Zeit in Neubrandenburg erinnert das Literaturhaus. Dort ist auch der Nachlass der Autorin untergebracht, die schon 1973 starb und zu den bekanntesten Schriftstellerinnen der DDR gezählt wird.

Papierkunst in Neubrandenburg

Mit einer Papierkunst-Ausstellung zum Thema „Kunstverluste” geht die Kunstsammlung Neubrandenburg ins nächste Jahr. Bis 26. Februar 2017 werden Papierfaltungen des Kölners Simon Schubert gezeigt. Den 1976 geborenen Künstler habe das tragische Schicksal der Neubrandenburger Kunstsammlung beeindruckt, deren rund 10.000 Stücke bei Kriegsende 1945 auf einem Transport verlorengegangen waren, heißt es in der Pressemitteilung. Teile der Porzellansammlung wurden 2006 bei Ausgrabungsarbeiten auf dem Markt gefunden und teils restauriert, was Schubert zu eigenen Arbeiten mit weißem Papier inspirierte. Name der Ausstellung: „Fragmente einer Sammlung”. Weitere Infos - hier.

Schon angemeldet für „Kunst offen“?

In gut 150 Tagen ist „Kunst offen“. Warum wir das heute schon erwähnen? Die Anmeldefrist für alle, die mitmachen wollen, ist nur einen Bruchteil so lang – und in wenigen Tagen vorbei. In Vorpommern endet sie am 9. Dezember. Ansprechpartner für Anmeldungen ist der Tourismusverband Vorpommern. In Mecklenburg haben Künstler bis zum 15. Dezember Zeit. Anmeldungen nehmen auch hier die regionalen Tourismusverbände entgegen. 2017 ist „Kunst offen“ vom 3. bis 5. Juni.

Preisträger in Residence...

...ist 2017 der Schlagzeuger Alexej Gerassimez. Hier das Programm der Festspiele MV

Pinocchio in Schwerin

Fotograf Hans-Dieter Hentschel hat die besten Szenen des Wintermärchens festgehalten.

Zum Beispiel: Nadja Uhl

...oder Charly Hübner. Oder Katrin Sass. Unsere Serie über Schauspieler aus MV

Die Reisen zur Kultur

MV hat viel zu bieten. Kunst und Kultur zum Beispiel. Hier ein paar Vorschläge...

Ausgezeichnet!

Der Landeskulturpreis geht in diesem Jahr an Ralf Dörnen vom Theater Vorpommern...

Kunsthandwerkermärkte in MV

Auf unzähligen Märkten stellen Handwerker und Künstler ihre Arbeiten vor. Wo? Hier.

200 Wünsche zum Start

Zum Start der Landeskulturkonferenz. Und zum Amtsantritt der neuen Kultusministerin.

Gut vernetzt:
Das Kulturportal auf allen Kanälen

Facebook
Twitter
Instagram