Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

Kunst und Kultur in Neubrandenburg

Die Konzertkirche, na klar. Die Kunstsammlung - sowieso. Neubrandenburg hat aber noch viel mehr zu bieten. Die Kulturszene zeichnet sich durch Vielfalt aus. Diese Vielfalt möchten wir vorstellen: in unserer Serie über die Vier-Tore-Stadt.

Welterbe-Überblick

An knapp 1.100 Stätten in 167 Ländern hängt die Unesco-Welterbeplakette. Sie gilt als Qualitätssiegel mit hoher Glaubhaftigkeit, denn Welterbe verpflichtet. Kultur-MV hat Welterbestätten im Nordosten besucht und mit Verantwortlichen  geplaudert: Zur Serie

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's

Teil III: Die Auferstehung von St. Georgen

Seit Mai 2014 können Besucher dem 36 Meter hohen Turmstumpf von St. Georgen ganz bequem aufs Dach steigen.

Eigenwillig und monumental schiebt sich die Kirche aus der Altstadt von Wismar empor. Dass die mittelalterlichen Backsteine wieder ein Dach tragen, das gilt weit über die Hansestadt hinaus als „Wunder von Wismar“.

Bananen auf Rezept

Das Leben in der DDR ist Geschichte, Elke Ferner schreibt sie auf. Mittlerweile füllen ihre Werke zwei Erzählbände „Anekdoten zur DDR I und II“, der dritte Teil erscheint im September. Bei ihren Lesungen nimmt die Autorin aus Eldena ihre Zuhörer mit in die Vergangenheit – in eine Zeit, in der jedes Dorf noch einen Konsum hatte, in der es Baumaterial nur mit viel Glück und Bananen noch auf Rezept gab. In eine Zeit, in der man längst nicht alles sagen durfte, was man dachte. Weiterlesen...

Teil II unserer Serie: Leben im Welterbe

Da hängt ein Walskelett im Kirchenchor. Ja, in Stralsund in der Klosterkirche von St. Katharinen. Und in Wismar bringt ein gläserner Aufzug Besucher aufs Kirchendach von St. Georgen. Beide Backsteingebäude gehören zum Weltkulturerbe und beweisen: Geschichte zu wahren schließt moderne Nutzung nicht aus, aber verantwortlichen Umgang mit ihr ein. Weiterlesen...

Datenschutz für Kulturträger

Christian Korte erklärt, wie Kulturschaffende Daten schützen sollten.

Was kann, was muss, was darf? Die neue Datenschutzverordnung verunsichert immer noch viele Kulturschaffende. Alle Fragen zum Thema beantwortet Rechtsanwalt Christian Korte am 13. September in Stralsund. Er hat sich vor allem auf den Kulturbereich spezialisiert. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Servicecenter Kultur der gemeinnützigen Karo AG lädt dazu alle Interessenten von 16 bis 20 Uhr in die Jugendkunstschule Vorpommern-Rügen (Frankenstraße 57/61 in Stralsund) ein. Es geht um alles Grundlegende, mögliche Folgen und vor allem darum, aufkommende Fragen zu beantworten. Anmeldung unter veranstaltungen@remove-this.servicecenter-kultur.de.

Zur Veranstaltung

Wenn Landkreise und kreisfreie Städte mitziehen, können Kreiskulturräte schon 2018 mit rund 60.000 Euro Förderung rechnen.

Land will Kreiskulturräte fördern

Bald mehr finanzielle Sicherheit für die ehrenamtliche Arbeit der Kreiskulturräte? Dafür will Kulturministerin Birgit Hesse Landkreise und kreisfreie Städte mit ins Boot holen. Ihr Vorschlag: Die Gremien ab 2018 jährlich insgesamt mit bis zu 30.000 Euro zu unterstützen, wenn die kommunale Ebene sich in gleicher Höhe beteiligen sollte. Weiterlesen...

Stralsund aus der Luft

Zwei Städte - ein Erbe

Die Idee gab es schon zu DDR-Zeiten, Mitte der 90er-Jahre wurde sie konkreter. „Zunächst noch getrennt für jede Stadt", sagt Stralsunds Welterbe-Managerin Steffi Behrendt. Dann taten sich Stralsund und Wismar zusammen und schafften es im Jahr 1998 auf die Vorschlagsliste. 2002 erklärte die Unesco die beiden Altstädte von Stralsund und Wismar zum Weltkulturerbe. Teil I unserer Welterbe-Serie: Zwei Hansestädte - ein Welterbe

Heinz Dubois: Dorfstraße, 1964, Gouache

DDR-Kunst ans Licht geholt

„Vom Leuchten der Farben" erzählt ein Konvolut an Kunstwerken, die in der DDR entstanden sind. Von Sonnabend an sehen Kunstinteressierte auf Schloss Güstrow knapp 40 dieser selten gezeigten Arbeiten aus der Kunstsammlung des Landes. Weiterlesen...

Das ist der Theatersommer 2018

Wenn der Sommer kommt, dann zieht es auch die Theater ins Freie. An Strände. Vor Schlösser. In Ruinen und Parks. Hier ein Open-Air-Überblick...

So beantragen Künstler Förderung richtig

Künstler, Kulturträger und Vereine aufgepasst: Antworten auf Fragen rund um Förderung, Verfahren und Anträge gibt es im August und September in ganz MV. Das Servicecenter Kultur gibt wieder kostenfreie Hilfe rund um das Thema Kulturförderung, neue Förderprogramme und richtige Anmeldung. Die Termine...

Kunsthandwerk und seine Märkte

Kunsthandwerker stellen auf Märkten ihre Arbeiten vor. Wann und wo? Hier geht's zum Kalender...

Fünf Spots werben für MV

Anneke Kim Sarnau, Hinnerk Schönemann und Olaf Schubert werben für MV. Ansehen.

Die Reisen zur Kultur

MV hat viel zu bieten. Kunst und Kultur zum Beispiel. Hier ein paar Vorschläge...

Theater in Vorpommern

Spielplan 2018/19: Gespielt wird in Stralsund, Greifswald, Putbus und Heringsdorf. Weiterlesen

Kann Wind um die Ecke pusten?

Können Besen denken? Probieren Sie es aus! In der Phänomenta in Peenemünde.

Filmfeste-Überblick 2018

Die Filmszene in MV lebt. Das zeigen Filmfeste im ganzen Land. Kultur-MV gibt den Überblick.

Der Kultur-August

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem Juli. Ein Überblick.  

Gut vernetzt:
Das Kulturportal auf allen Kanälen

Facebook
Twitter
Instagram