Karte öffnen

Was ist los in MV?!

10:00 - 18:00 Uhr, Burg Penzlin

10:00 - 17:00 Uhr, Konzertgarten-West Kühlungsborn

19:00 - 21:00 Uhr, Schönberger Musiksommer

Kultur in Zeiten von Corona

Aktuelles rund um die Corona-Krise sammeln wir hier.

Leitlinien für die Kultur

Ihre Ideen, Stellungnahmen, Reaktionen sind gefragt. Machen Sie mit! Alle Infos finden Sie auf diesen Seiten:

Schreiben Sie an:  kulturleitlinien@remove-this.bm.mv-regierung.de

Aktuelle Atelierbesuche

Musik ist überall. Überall im Leben von Alexandra Lotz. Ihr Vater ein Berliner Cellist. Ihre Schwester eine anerkannte Sängerin. Alexandra Lotz selbst studierte Gesang, aber die Bühne „hat mich nicht gepuscht", sagt sie. Die Bildhauerei dagegen schon. Ihr Instrument: Alabaster. Mit ihren Arbeiten ist die Bildhauerin jetzt auch im Landeskunstbesitz vertreten. Kultur-MV hat sie in ihrem Atelier besucht. Weiterlesen...

Bewegungen. Das Rauschen der Blätter. Die Leere ohne Bezug zu irgendwas oder irgendwem. Das erfasst Claudia Heinicke in ihren Gitterbildern und erschafft eine Ordnung, wo keine zu sein scheint. Gemalt. Geritzt. Geklebt. In vielen Studien und in wenigen großen Werken. Einige gehören jetzt zur Kunstsammlung Mecklenburg-Vorpommerns. Kultur-MV hat die Künstlerin besucht.

Spurensucher. Bewahrer. Künstler. „Ich bin Dokumentararchäologe", sagt Jörg Herold über sich. In seinen Arbeiten hinterfragt er historische „Hinterlassenschaften" – Denkmäler, Traditionen, Fragmente. Internationale bekannt wurde er durch seine Beteiligungen an der Biennale in Venedig und an der documenta X international. MV kaufte einige seiner Werke für die Landeskunstsammlung an. Kultur-MV begleitete den Ankauf.

Die Farbe wirft Hügel, Schnörkel, Kringel. Bildet ein Relief. Mit zwei, drei Schritten Abstand wird eine Eule erkennbar. Sie wirkt fast haptisch. „Ich verdünne die Farbe weniger als früher mit Terpentin“, sagt Ingmar Bruhn. Ölfarbe. Erdige, warme, dunkle Töne. Seine expressiven Großformate entstehen meist in Dambeck bei Bobitz und Berlin. Ein Adler gehört nun zur Kunstsammlung des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Kultur-MV begleitete den Ankauf. 

Cindy Schmiedichen schichtet Farbe. Sie formt Farbe zur Skulptur. „Mich interessiert vor allem der Prozess des Einfärbens. Dabei treibe ich Gips an sein Äußerstes", sagt Cindy Schmiedichen. „Ich arbeite halb blind." Erst nach dem Guss sieht die Künstlerin das vollständige Ergebnis. Bei ihrem Atelierbesuch wohnte die Kunstkommission des Landes MV diesem ersten Moment bei – hebt eine Farbskulptur aus der Gussform. Weiterlesen...

Nur Bilder an die Wand hängen? Zu wenig für einen bildenden Künstler. Fotografin Maria Sewcz sammelt ihre Arbeiten aus Rom in einem Folianten. Angelehnt an die alten Bücher, die im Vatikan aufbewahrt werden. Das beeindruckt die Kunstkommission des Landes MV. Den Folianten erwirbt sie nicht, aber eine Fotoauswahl für die Sammlung. Kultur-MV war dabei. 

Ästchen für Ästchen. In seinen früheren Arbeiten verschwimmen die Grenzen zwischen Fotografie und Grafik. In seinen neueren Arbeiten verzichtet Andre van Uehm darauf, spielt lieber mit Horizonten und Linien. Der ehemalige Landschaftsgärtner fotografiert vom Menschen geprägte Natur – ohne Menschen. Ein Bewahrer der Kulturlandschaften in MV. Seine Arbeiten passen sich selbstverständlich in die Landeskunstsammlung ein. Kultur-MV begleitete den Kunstankauf.

18527. 18989. 19294. 19678. Diese vier Arbeiten von Thorsten Bisby-Saludas sind nun Teil der Kunstsammlung Mecklenburg-Vorpommerns. Keine nüchternen Zahlen, sondern Titel von vier Kunstobjekten. Die Zahlen stehen für den Tag im Leben des Bildhauers, an dem er das Werk vollendete. Seine Werke bilden die Summe der Erfahrungen, des Denkens und des Seins des Künstlers ab. Kultur-MV besuchte sein Atelier.

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's

In Serie

Wussten Sie, dass Fritz Reuter eigentlich gar nicht Fritz heißt? Dass das Land ein großer Sammler zeitgenössischer Kunst ist? Warum die St.-Georgen-Kirche das „Wunder von Wismar“ genannt wird? Oder warum Reetdachdecker Joachim Schröter ein Kulturtalent ist? Das und vieles mehr erfahren Sie in unseren Serien zu Kunst und Kultur in MV...

Feininger-Werke in Ahrenshoop versteigert

11 mal 17,5 Zentimeter. Größer ist sie nicht, die Bleistiftzeichnung des Künstlers Lyonel Feininger, die bei der Ahrenshooper Kunstauktion versteigert worden ist. 24.000 Euro lautete das höchste Gebot.

Brief von Lilienthal taucht in den USA auf

Bedeutender Fund im Otto-Lilienthal-Museum: Ein bisher unbekannter Brief Otto Lilienthals aus dem Jahr 1893 befindet sich in den Sammlungen der US Airforce Academy in Colorado. Der Text des Schreibens ist virtuell einsehbar.

Staatstheater öffnet wieder seine Vorhänge

Das Mecklenburgische Staatstheater beendet die Corona-Zwangspause und spielt ab 20. August wieder live vor Publikum. Bis Dezember gilt ein Sonderspielplan. Dieser sieht kürzere Stücke und weniger Publikum vor. Vorhang auf...

Gedruckter Niklot ziert Schweriner Schloss

Eine mit dem Obotritenfürsten Niklot bedruckte Plane verhüllt Sanierungsarbeiten am Schweriner Schloss. Dahinter werden Reiterstandbild, Skulpturen und Fassade instandgesetzt. Ende des Jahres soll alles fertig sein.

Musikfestival: Norwegen erklingt auf Usedom

Kammerorchester 1B1 – Leitung Jan Bjoranger

Das Programm steht fest: 40 Konzerte. Das 27. Usedomer Musikfestival hüllt die Sonneninsel Usedom vom 19. September bis 10. Oktober in norwegische Klänge. Eine Woche vor dem regulären Festivalbeginn steigt in Peenemünde das Sonderkonzert der Baltic Sea Philharmonic unter dem Dirigenten Kristjan Järvi anlässlich der 30-jährigen Deutschen Einheit. Reinhören...

Theater Vorpommern startet in Spielzeit

Das Theater Vorpommern will in der neuen Spielzeit vier Ballettpremieren auf die Bühne bringen.

Im August gehts los. Das Theater Vorpommern startet in Stralsund und Greifswald in seine neue Spielzeit – coronabedingt stark eingeschränkt und die Abstandsregeln im Saal und auf der Bühne gewährleistend. Ab nächstem Jahr rechnet der scheidende Intendant Dirk Löschner allerdings mit Lockerungen. Weiterlesen...

Reiseführer zu unerhörten Orten in MV

Ob Scheune oder Dorfkirche, ob Gutshaus oder Fabrikhalle – alljährlich bringen die Festspiele MV Musik in den Nordosten. Dabei entdecken Musikliebhaber und Künstler auf ihrem Weg zum Konzert immer wieder neue Lieblingsorte. Zum 30. Jubiläum der Festspiele entführt nun ein Reiseführer an die schönsten „Unerhörten Orte". Reinschauen...

Eine Schatzkiste für unsere Heimat
Antonia Stefer, Dr. Cornelia Nenz und Ministerin Bettina Martin (v.l.)

Heimatschatzkisten – jetzt mit Erklärfilmen

Bernstein und versteinerte Seeigel, plattdeutsche Bilderbücher, eine CD mit historischen Kindertänzen: 1.500 Kitas in MV besitzen bereits je eine Heimatschatzkiste. Dazu gibt es jetzt sechs kurze Filme zu Themen aus der Kiste. Anschauen...

Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR läuft an

Die Bundesregierung hat ein milliardenschweres Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich aufgelegt. Der Name: NEUSTART KULTUR.

Gefördert werden u.a. pandemiebedingte Investitionen und Projekte von Museen, Theatern, Gedenkstätten, Musikclubs, Festivals, Literaturhäusern, soziokulturellen Zentren, Kinos. Hier geht's zu den Fördergrundsätzen - und den tagesaktuellen Infos zum Start der einzelnen Programme.

„Ich will Spaß oder Wo bitte ist die Fernbedienung?"

Landesbühne hebt Vorhang

Auf der Insel Usedom. In Anklam. Die Vorpommersche Landesbühne bespielt im August verschiedene Spielorte mit 50 Veranstaltungen. Hier der Überblick.

Acht Sprechtage zu den Corona-Hilfen

Welche Hilfsprogramme kommen für mich in Frage? Wie gehe ich mit bewilligten Mitteln oder mit Absagen um? Gibt es Förderprogramme für den Neustart? Fragen wie diese beantwortet das Service-Center Kultur in seinen nächsten Sprechtagen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung aber erforderlich. Mehr...

Schubert - eine poetische Installation

Stillstand und Innehalten im Kunst- und Kulturbetrieb – das bringt „Schubert – eine poetische Installation" auf die Bühne. 

Die Theater und Orchester GmbH (TOG) und die Deutschen Tanzkompanie Neustrelitz (DTK) wollen so ein besonderes Zeichen setzen. Mit dabei sind die Sparten Musiktheater und Schauspiel der Theater und Orchester GmbH, die Neubrandenburger Philharmonie und die Deutschen Tanzkompanie.

Lars Scheibner als Regisseur und Chefchoreograph der Tanzkompanie entwickelte um den zweiten Satz des Schubert-Streichquartetts „Der Tod und das Mädchen“ einen poetischen Bilderbogen, in den zwei Lieder („Gute Nacht“ aus der „Winterreise“ und „An die Musik“) im neuen Arrangement für Gesang und Streichquartett einfließen - vertanzt von den den Solistinnen und Solisten der DTK. Durchgeführt und gefilmt wurde diese Komposition in der Konzertkirche Neubrandenburg am 3. Juli. 

Erster Blick aufs neue Volkstheater

Was hier noch als Visualisierung zu sehen ist, soll bis 2027 gebaut werden: das neue Rostocker Volkstheater. Beim Architekturwettbewerb hat jetzt das Berliner Architektenbüro Hascher Jehle den Zuschlag erhalten. 

„Von der Kunst, die Krise zu deuten"

In der Krise soll die Kunst sprechen: Was kann Kultur in einer Zeit der Unsicherheit und Unklarheit für Ideen liefern, um gestärkt aus ihr hervorzugehen? Antworten darauf sucht die Nordkirche mit ihrer aktuellen Ausschreibung „Von der Kunst, die Krise zu deuten". Bis Ende November sind Beiträge aus den Sparten Bildende und Darstellende Kunst gefragt. Die Nordkirche kooperiert dazu erstmalig mit dem Künstlerbund MV. Mitmachen...

Thomas Godoj steht am 10. Juli auf der Bühne im Kulturhafen.

Kulturzirkus legt im Rostocker Hafen an

Circus Fantasia, M.A.U. Club und Compagnie de Comédie sind eine kulturelle Allianz eingegangen. In einem rot-weißen Zirkuszelt im Rostocker Stadthafen unterhalten sie Hansestädter und Gäste bis 10. Oktober. Manege frei...

Bis 16. August: Günther Ueckers Huldigung an Hafez

Günther Uecker hat seinen Zyklus „Huldigung an Hafez” - 42 Arbeiten, davon 31 Siebdrucke, 6 Sanddrucke, 5 Prägedrucke - der Hansestadt Rostock geschenkt. Die Ausstellung zum Zyklus ist in der Kunsthalle zu sehen. Die Infos - hier

Kleiner Spielplan, große Hoffnung

Lars Tietje, Intendant des Mecklenburgischen Staatstheaters, sitzt im Konzertfoyer seines großen Hauses und blickt auf die nächste Spielzeit. Für August bis Dezember. Mehr...

Beim Stamm der Warnower

Durch ein hölzernes Tunneltor betreten Hanna und ihre Freundin Theresa ein Tausend Jahre altes Slawendorf. Das Freilichtmuseum in Groß Raden.

Stapellauf in der Theaterwerft

Greifswald, Salinenstraße 20. Die Autofahrt endet vor einem Holztor. Ein gelber Schuppen. Eine Halle aus weißen Planen. Kraftvolle Schläge auf die Planken der alten Björnsund. Willkommen in der Theaterwerft. Mehr...

Künstler der Ecken und Kanten

Künstler hören nicht einfach auf. Künstler sterben. „So einer bin ich", sagt Helmut Senf mit 87 Jahren. Atelierbesuch in Sassnitz: Weiterlesen...

Kunst und Kultur für zu Hause

Tipps zum Sehen, Hören, Lesen. Alles online, alles für eine gute Zeit zu Hause. Denn: Kultur ist immer. Viel Spaß!

Kulturförderung zum Anhören

Sie sind Künstler und fragen sich, wie Sie für Ihre Projekte eine Förderung beantragen können? Dann hören Sie doch mal hier rein...

Der Koloss vom Peenestrom

Einst war die Hubbrücke von Karnin ein spektakuläres Bauwerk. Heute sind von ihr nur noch Fragmente übrig. Sie ragen mitten aus dem Peenestrom. Und sehen nicht weniger spektakulär aus. Mehr...

Kinder, Kunst, Kultur – Tipps

Hier unsere Tipps zum Sehen, Hören, Lesen, Malen, Basteln. Alles online, alles für eine gute Zeit zu Hause.

Willy Günther: Der ewige Maler

Er lebt, um zu malen. In der Regel gleichzeitig an mehreren Bildern. Kultur-MV besuchte Willy Anfang des Jahres.

Aktuelle Atelierbesuche

Die Kunstsammlung des Landes wächst. Eine Kommission besuchte die Ateliers von Künstlern. Kultur-MV war dabei.

Von Tür zu Tür

Wer kennt sie nicht, die bunt verzierten Haustüren vom Darß? Jetzt gehören sie auch zum immateriellen Kulturerbe...

Schliemanns Traum

...von Troja begann in Mecklenburg, aber sein Weg zur Archäologie verlief keineswegs gradlinig

Gut vernetzt:
Das Kulturportal auf allen Kanälen

Facebook
Twitter
Instagram