Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's

Bühne frei!

Theater, Theater, der Vorhang geht auf! Am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin und am Volkstheater in Rostock – den beiden großen Theatern im Land. An Häusern wie Parchim, Anklam, Neustrelitz, Güstrow oder Greifswald. Und bei vielen freien Ensembles, die der Kultur auch in kleineren Orten eine Bühne geben...

Sommerbühnen ziehen durchwachsene Bilanzen

Nach einer verregneten Sommersaison kehrt auf den Open-Air-Theatern Mecklenburg-Vorpommerns wieder Ruhe ein. Bei den Störtebeker-Festspielen auf Rügen, den Vineta-Festspielen auf Usedom, dem Piraten-Open-Air in Grevesmühlen und der mittelalterlichen Müritz-Saga in Waren an der Müritz sind die letzten Vorstellungen über die Bühnen gegangen. Die Intendanten ziehen durchwachsene Bilanzen. Mehr erfahren...

Drei Abende, drei Premieren

41 Premieren, ein Musical up platt, eine Ballettgala – das bringt die neue Spielzeit des neuen Mecklenburgischen Staatstheaters.

Weiter

Fixstern am Theaterhimmel

Sabrina Frank will Schauspielerin werden, keine Sternschnuppe am Filmehimmel. Sie bewirbt sich an der Hochschule für Musik und bildende Kunst Frankfurt am Main und wird angenommen. Sie studiert, und als sie fertig ist, braucht sie auf Engagements nicht lange zu warten. Heute spielt sie in Rostock...

Es ist vollbracht

Nach langem Ringen ist die Fusion der Theater in Schwerin und Parchim besiegelt...

Gret Palucca und ihre Insel

Die Gret Palucca kannten, nennen sie gern einen „Inselmenschen“. Der erste Grund ist: Palucca hat sich auf Inseln stets wohlgefühlt, ihre Liebe zu Hiddensee hielt bis zu ihrem Tod. Der zweite Grund: Auch in ihrem Beruf wirkte sie auf viele wie die Herrscherin über eine Insel, diese Insel war der Tanz...

Das war der Open-Air-Sommer

Rügen, Usedom, Grevesmühlen, Schwerin - überall im Land machte der Sommer draußen Theater...