Karte öffnen

Bühne frei!

Theater, Theater, der Vorhang geht auf! Am Mecklenburgischen Staatstheater in Schwerin, am Volkstheater in Rostock, am Theater Vorpommern, bei der Theater- und Orchestergesellschaft in Neubrandenburg/Neustrelitz. Ein Land, viele Bühnen.

Theaterkarten für neue Spielzeit sichern

Die Leitung des Mecklenburgischen Staatstheaters

„Oh, wo schön is Panama“ im Schweriner Zoo. Das Musicals „Dogs“ im Solitär in Parchim. „Der Zauberberg“ im Großen Haus. Das Mecklenburgische Staatstheater bringt in der neuen Spielzeit abwechslungsreiche Stücke auf die Bühne und legt das Abo-Angebot neu auf. Der Kartenvorverkauf startet am 16. August. Weiterlesen...

Sophie Charlotte betritt die Bühne

Sophie Charlotte: Prinzessin aus Mirow. Königin von England. Und nun Mittelpunkt einer Oper. Die Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz hat sie in Auftrag gegeben. Im April wurde „Sophie Charlotte“ in Neustrelitz uraufgeführt. Mehr...

Welch ein Theater!

Das älteste noch erhaltene Theater steht in Neubrandenburg. Das größte in Schwerin. Das, in dem historisch gesehen am längsten Theater gemacht wird, in Putbus. Wenn sich die Vorhänge heben, steht Vielfalt auf dem Spielplan: Schauspiel, Ballett, Musiktheater, Oper, Musicals, Konzerte, Puppentheater - die Auswahl ist groß. Wir stellen die Häuser in loser Reihenfolge vor. Mehr...

Staatstheater wird Landestheater

Das Land hat das Mecklenburgische Staatstheater in Schwerin und Parchim komplett übernommen. Der Vertrag sei rückwirkend zum 1. Januar 2020 zwischen dem Land und den bisherigen Mitgesellschaftern - dem Landkreis Ludwigslust-Parchim, den Städten Schwerin und Parchim - geschlossen worden, teilte die Staatskanzlei mit. Mehr...

Erster Blick aufs neue Volkstheater

Was hier noch als Visualisierung zu sehen ist, soll bis 2027 gebaut werden: das neue Rostocker Volkstheater. Beim Architekturwettbewerb hat jetzt das Berliner Architektenbüro Hascher Jehle den Zuschlag erhalten. Das gab der für die Immobilien der Stadt zuständige Eigenbetrieb KOE bekannt. Mehr...

Stapellauf in der Theaterwerft

Einen gemütlichen Wochenendabend mit Jens Hasselmann zu verbringen, das wird für seine Freunde in nächster Zeit nicht leicht. Am einfachsten wäre es wohl, wenn sie sich eine Karte für die Theaterwerft besorgen. Mehr...

Die Fritz-Reuter-Bühne feiert

Mit 90. Geburtstagen hat sie Erfahrung, der Jahrestag von Frollein Soffie in „Dinner für One“ machte sie bekannt – eine von 400 Inszenierungen. Jetzt feiert die Fritz-Reuter-Bühne selbst ihr 90-jähriges Jubiläum. Mehr...

Fixstern am Theaterhimmel

Sabrina Frank will Schauspielerin werden, keine Sternschnuppe am Filmehimmel. Sie bewirbt sich an der Hochschule für Musik und bildende Kunst Frankfurt am Main und wird angenommen. Sie studiert, und als sie fertig ist, braucht sie auf Engagements nicht lange zu warten. Heute spielt sie in Rostock...

Gret Palucca und ihre Insel

Die Gret Palucca kannten, nennen sie gern einen „Inselmenschen“. Der erste Grund ist: Palucca hat sich auf Inseln stets wohlgefühlt, ihre Liebe zu Hiddensee hielt bis zu ihrem Tod. Der zweite Grund: Auch in ihrem Beruf wirkte sie auf viele wie die Herrscherin über eine Insel, diese Insel war der Tanz...