Karte öffnen

26.06.2021 - 31.10.2021

Die Friedliche Revolution 1989/90 in Rostock

Rostocker zeigt 140 historische Fotografien von der Wende

Die Fotoausstellung umfasst über 140 historische Fotografien der Friedlichen Revolution 1989/90 in Rostock, die den politischen Aufbruch zur Erneuerung, Demokratie und zur Deutschen Einheit zeigen. 

Dazu Fotograf Roland Hartig : „Es kamen die kleinen und großen Puzzleteile der Bürgerbewegung und der Dialogrunden im richtigen Moment zusammen, sodaß aus dieser Revolution keine blutige wurde.“ 

Küstencruiser Chef und Galerist Michae...

Die Fotoausstellung umfasst über 140 historische Fotografien der Friedlichen Revolution 1989/90 in Rostock, die den politischen Aufbruch zur Erneuerung, Demokratie und zur Deutschen Einheit zeigen. 

Dazu Fotograf Roland Hartig : „Es kamen die kleinen und großen Puzzleteile der Bürgerbewegung und der Dialogrunden im richtigen Moment zusammen, sodaß aus dieser Revolution keine blutige wurde.“ 

Küstencruiser Chef und Galerist Michael Brose erklärte gegenüber der Tageszeitung NNN am 6.4.2021: „Es sind Zeitzeugen; Gesichter mit Hoffnung und Fragezeichen.“ Er sei froh, dass er die Möglichkeit hat, diese Aufnahmen zu zeigen. In seinen Augen sei es wichtiger denn je, der Bevölkerung dieses Thema wieder ins Gedächtnis zu rufen.  „Die Leute sollen sehen, dass es sich lohnt, die Stimme zu erheben. Sie sollen sich Gedanken machen, was sie vom Leben erwarten“, so Michael Brose.

In der Ausstellung sind auch Bilder aus der heutigen Zeit zu finden. Die Fotos regen zum Vergleichen und Nachdenken an. „Darunter sind nicht nur Lichtblicke, auch Schattenseiten. Für mich sind es verschiedene Momentaufnahmen und Perspektiven, die gesellschaftliche Entwicklungsprozesse beleuchten und sogar beeinflussen können“, sagt Roland Hartig.

  • 26.06.2021 - 31.10.2021
    Montag:
    10:00 - 18:00 Uhr
    Dienstag:
    10:00 - 18:00 Uhr
    Mittwoch:
    10:00 - 18:00 Uhr
    Donnerstag:
    10:00 - 18:00 Uhr
    Freitag:
    10:00 - 18:00 Uhr
    Samstag:
    10:00 - 14:00 Uhr
  • Art der Ausstellung: Sonderausstellung
  • Sparte/n: Bildende Kunst, Film & Medien, Geschichte & Heimat

Diese Ausstellung ist kostenlos.