Karte öffnen

Reiseführer zu unerhörten Orten in MV

Ob Scheune oder Dorfkirche, ob Gutshaus oder Fabrikhalle – alljährlich bringen die Festspiele MV Musik in den Nordosten. Musikliebhaber und Künstler entdecken auf ihrem Weg zum Konzert neue Lieblingsorte. Ein Reiseführer entführt nun an die schönsten „Unerhörten Orte".

Ihr 30. Jubiläum haben die Festspiele MV zum Anlass genommen, zum ersten Mal in ihrer Geschichte eine eigene Buchpublikation zu ver- öffentlichen. Gemeinsam mit dem Rostocker Hinstorff Verlag ist unter dem Titel „Unerhörte Orte“ ein Reiseführer entstanden, der rund um den Konzertbesuch an die schönsten Orte des Landes entführt.

Eigens für dieses Buch sind international gefeierte Künstler wie Iveta Apkalna, Daniel Hope, Nils Mönkemeyer oder Daniel Müller- Schott auf Entdeckungsreise gegangen, haben ihre Lieblingsorte im ganzen Land verraten und was sie dort fasziniert. Über 250 Abbildungen illustrieren diese oftmals versteckten Orte und laden zum Entdecken und Verweilen ein.

Als Serviceaspekt werden zahlreiche Spielstätten des Festivals vorgestellt und um Ausflugsziele ergänzt, die vor oder nach dem Konzert aufgesucht werden können.

Intendant Dr. Markus Fein: „Da wir zu unserem 30. Geburtstag nicht einfach nur Rückschau mit einer Jubiläumsschrift halten, sondern etwas mit einem tatsächlichen Nutzen schaffen wollten, haben wir diese Idee in die Tat umgesetzt. Mit unserem Reiseführer präsentieren wir unsere Entdeckungen im Land, die ganz persönlichen Geheimtipps unserer Künstler, viele unserer Spielstätten und spüren mit Menschen dem Zauber dieses wunderschönen Bundeslandes nach.“