Karte öffnen

Kultur in Zeiten von Corona

Alle Infos zum MV-Schutzfonds Kultur

In der Corona-Krise gibt es oft neue Entwicklungen, Entscheidungen über Hilfen zum Beispiel. Das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur möchte, dass Künstlerinnen und Künstler, Kulturschaffende und Vereine auf dem Laufenden bleiben - und fasst den aktuellen Stand in Infoblättern zusammen. Themen in Nummer 5 sind u.a. der MV-Schutzfonds Kultur und die Kulturförderung 2020/2021.

Informationsblatt Nummer 5 (8.9.2020) - bitte klicken

Informationsblatt Nummer 4 (15.5.2020) - bitte klicken

Informationsblatt Nummer 3 (7.4.2020) - bitte klicken

Informationsblatt Nummer 2 (24.3.2020) - bitte klicken

Informationsblatt Nummer 1 (19.3.2020) - bitte klicken

Schreiben der Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Bettina Martin (20.3.2020) - bitte klicken

Schreiben der Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur, Bettina Martin (14.3.2020) - bitte klicken

Bund startet Ausfallfonds für Filmproduktionen

Der Bund finanziert ab sofort einen Ausfallfonds mit 50 Mio. Euro für Kinofilm- und Serienproduktionen. Damit sollen Covid19-bedingte Störungen abgefedert und so eine Wiederaufnahme der Produktion von Filmen und Serien ermöglicht werden. Die Details - hier. Die Reaktion der Produzentenallianz Film und Fernsehen - hier

#NEUSTARTKULTUR - der Überblick

Das Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR ist angelaufen. Anträge in 15 Programmen für Kunst und Kultur können gestellt werden - u.a. für Museen, Theater, Gedenkstätten, Musikclubs, Festivals, Literaturhäuser, soziokulturelle Zentren, Kinos. Wer kann was beantragen? Hier der Überblick des Servicecenters Kultur. 

Rettungsprogramm NEUSTART KULTUR läuft

Die Bundesregierung hat ein milliardenschweres Rettungs- und Zukunftsprogramm für den Kultur- und Medienbereich aufgelegt. Der Name: NEUSTART KULTUR.

Gefördert werden u.a. pandemiebedingte Investitionen und Projekte von Museen, Theatern, Gedenkstätten, Musikclubs, Festivals, Literaturhäusern, soziokulturellen Zentren, Kinos. Hier geht's zu den Fördergrundsätzen - und den tagesaktuellen Infos zum Start der einzelnen Programme.

Zukunftsprogramm Kino II gestartet

Im August ist das Zukunftsprogramm Kino II gestartet: Kinos erhalten Unterstützung bei Investitionen in Schutzmaßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus. Die Förderung ist Teil von #NeustartKultur. Hier geht's zum Online-Antrag

20 Millionen Euro für die freie Tanzszene

Im Rahmen von #NeustartKultur werden 20 Millionen Euro für die freie Tanzszene ausgereicht. Hier geht es zur Meldung von Kulturstaatsministerin Monika Grütters. Hier die Fördergrundsätze im Detail.

Höhere Förderung für Bands und Musiker 

Die Förderung der Initiative Musik für Bands und Musiker wird mit #NeustartKultur um 10 Mio. Euro aufgestockt. Anträge für den Projektzeitraum 28. September 2020 bis 31. August 2021 können bis 11.8.2020 eingereicht werden. Mehr Infos - hier

Neue Corona-Verordnung gibt mehr Freiheiten

Die neue Corona-Schutzverordnung des Landes erlaubt u.a. wieder mehr Besucher bei Veranstaltungen. In Innenräumen dürfen 200 statt wie bisher 100 Personen zusammenkommen. Im Freien wird die Obergrenze von 300 auf 500 angehoben. 

Die neue Verordnung umfasst auch die bisherigen Erlasse mit den Handlungshinweisen für die einzelnen Bereiche. Welche Regelungen im Detail gelten? Hier geht's zu den Links:

- für Theater, Konzerthäuser, Opern: §2 Abs. 7 mit Anlage 7

- für Galerien, kulturelle Ausstellungen, Museen und Gedenkstätten: §2 Abs. 8 mit Anlage 8

- für Bibliotheken und Archive: §2 Abs. 9 mit Anlage 9

- für Chöre und Musikensembles: §2 Abs. 10 mit Anlage 10

- für Soziokulturelle Zentren: §2 Abs. 27 mit Anlage 27

- für Jugendkunst- und Musikschulen: §2 Abs. 28 mit Anlage 28

- grundsätzlich gilt für Veranstaltungen: §8 Abs. 5 mit Anlage 40

50 Millionen Euro für die Bundeskulturfonds

Die sechs Bundeskulturfonds erhalten aus dem Programm NEUSTART KULTUR insgesamt 50 Millionen Euro zusätzlich, um in den von ihnen vertretenen Kultursparten Projekte zu fördern. Viele der Förderungen richten sich unmittelbar an Künstlerinnen und Künstler. Mehr Infos - hier

Corona-Hilfe verlängert bis 31. Dezember

Die Hilfe für in Not geratene kulturelle Träger kann jetzt bis 31.12.2020 beantragt werden. Der Verlängerung des Finanzierungszeitraumes hat die Lenkungsgruppe „MV Schutzfonds“ zugestimmt. Achtung: Falls bereits ein Antrag für die Zeit bis 31. Mai gestellt wurde, ist für den Zeitraum ab 1. Juni ein Folgeantrag zu stellen. Die Infos, der Antrag beim Landesförderinstitut MV - hier

Hat die Kultur keine Lobby, Frau Martin?

Kulturministerin Bettina Martin

Mecklenburg-Vorpommerns Kulturministerin Bettina Martin spricht im Interview mit der Ostsee-Zeitung darüber, wie sie für den Fortbestand der Kultur im Land kämpfen will, weshalb die Branche wichtig ist und warum die Corona-Regeln nicht mit einem Berufsverbot gleichzusetzen sind. Das ganze Interview - hier

Antragsfrist für Stipendium verlängert

Der Antrag auf Gewährung des Überbrückungsstipendiums für freischaffende, professionelle Künstlerinnen und Künstler in Höhe von 2.000 Euro kann jetzt bis 31. Juli 2020 gestellt werden. Die Frist ist um zwei Monate verlängert worden. Das aktualisierte Formular gibt es - hier

Schutzfonds: 20 Millionen Euro für die Kultur

Die Landesregierung hat für Künstler, Kulturschaffende, Weiterbildungsträger und Gedenkstätten ein Corona-Hilfspaket geschnürt. Es ist 20 Millionen Euro schwer. Und steht auf sechs Säulen. Für wen es welche Hilfen gibt? Hier geht’s zum Überblick…

Vereine können Soforthilfe beantragen

Vereine und gemeinnützige Einrichtungen, die wegen der Corona-Pandemie in Not geraten sind, können ab sofort eine Finanzhilfe bei der Ehrenamtsstiftung MV beantragen - in der Regel bis zu 1000 Euro, in besonderen Fällen bis zu 3000 Euro. Der Hintergrund - hier. Der Antrag - hier

Ad-hoc-Programm des Fonds Soziokultur

„Inter-Aktion“ ist ein Angebot vor allem für soziokulturelle Zentren, Jugendkunstschulen und Einrichtungen der Kulturellen Bildung in freier Trägerschaft - für alle, die Konzepte in besonderen Zeiten entwickeln möchten. Die Details - hier