Karte öffnen
21.10.2020

Kinder können Musikvideo mitgestalten

Auf der Bühne zu stehen - das ist in Corona-Zeiten schwierig. Deshalb haben sich Andrea Peters und Thomas Birkigt von der Kinderliedbühne MV ein digitales Projekt einfallen lassen. Und lassen Kinder daran teilhaben.

Die Kinderliedbühne MV sucht Kinder, die Lust haben, für ein Musikvideo Bilder zu malen. Andrea Peters und Thomas Birkigt haben für ein digitales Kunstprojekt eine Antwort auf „Take on me“, den Welthit der norwegischen Band „a-ha“, geschrieben.

Worum geht es?

Um ein Kunstprojekt, das sich Andrea Peters und Thomas Birkigt von der Kinderliedbühne Mecklenburg-Vorpommern ausgedacht haben. Die beiden Musiker haben die Generation TikTok nach Favoriten unter Evergreens der Popmusik befragt und stellten zehn Welterfolge der 1980er zur Wahl. Auf den Siegersong wollten sie dann musikalisch antworten – und sich dem Thema aus einer Kinder stärkenden Perspektive nähern. Bei der Abstimmung machte mit knapp einem Drittel der Stimmen „Take On Me“ der norwegischen Band „a-ha“ das Rennen.

Das Antwortlied darauf heißt: „Answer to Take on me“. Darin ermutigen Andrea Peters und Thomas Birkigt Kinder und Jugendliche, sich selbst zu lieben und so anzunehmen wie sie sind.

Jetzt rufen die beiden Musiker Kinder auf, beim Gestalten des Musikvideos mitzuhelfen. Wie? Indem sie Bilder von ihren schönsten Erlebnissen oder ihren Lieblingsorten malen, das Kunstwerk danach fotografieren und per Facebook, Instagram oder E-Mail an die Kinderliedbühne senden. Mit etwas Glück kann man die Zeichnung dann im Video sehen.

„Besonders mit Kindern müssen wir jetzt, wo nur wenig öffentliche Kultur stattfinden darf, in Kontakt bleiben. Durch unsere Online-Aktion können wir in Zeiten von Abstandsregeln und Verboten trotzdem alle kreativ zusammenarbeiten, ohne das wir direkt beieinander sind“, sagen Andrea Peters und Thomas Birkigt über ihr digitales Kunstprojekt.

Wer kann mitmachen?

Die Aktion richtet sich vorrangig an Kinder. Eine Altersbeschränkung gibt es aber nicht.

Kann man sich das Video schon anschauen?

Ja, ein Arbeitsvideo gibt es schon auf youtube.

Wann ist Einsendeschluss?

Aktuell sagen die Veranstalter: 31. Oktober 2020. Da die norwegische Presse aber auf die Aktion aufmerksam geworden ist, kann es sein, dass der Einsendeschluss verlängert wird.

Was ist die „Kinderliedbühne MV“?

Hinter der Kinderliedbühne MV stehen die Berufsmusiker, Pädagogen und Buchautoren Andrea Peters und Thomas Birkigt. Seit mehr als 30 Jahren sind sie Präventionsprojekten als Familienbotschafter unterwegs – inzwischen auch bundesweit. Die Künstler sind auf Grundlage ihrer staatlichen Anerkennung für Bundes- und Landesministerien unter anderem innerhalb mehrerer Modellprojekte, Gesundheitskampagnen und Projekten zur Gewalt- und Mobbingprävention tätig.

Wo gibt es weitere Infos?

Auf der Homepage der beiden Künstler: www.kinderliedbuehne.de oder per Mail unter auskunft@remove-this.kinderliedbuehne.de