Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen
28.09.2016

"Kunst Heute": Eine Kunstreise durch MV

Susanne Burmester, Vorsitzende des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in MV
28.09.2016

Von Putbus bis Upahl, von Mestlin bis Röbel – in MV haben die Tage der zeitgenössischen Kunst begonnen. „Kunst heute“ heißt die landesweite Aktion. Rund 70 Kunstorte machen mit: Ateliers, Galerien, Museen. Mit Führungen, Lesungen, Künstlergesprächen und Mitmachaktionen. Was Besucher noch bis zum 9. Oktober erwartet, erklärt Susanne Burmester, Vorsitzende des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine MV.

Was ist "Kunst Heute"?  

Susanne Burmester: Zu den Aktionstagen arbeiten der Künstlerbund Mecklenburg und Vorpommern  im BBK und der Verband der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern zusammen. Professionelle Künstlerinnen und Künstler öffnen ihre Ateliers und organisieren Projekte, Kunstorte veranstalten spezielle Führungen und Vorträge oder haben ihre Eröffnungen in den Zeitraum um den 3. Oktober herum gelegt. Noch bis zum 9. Oktober ist überall im Land etwas los!

Welche Ziele hat die landesweite Aktion? 

Unser Ziel ist es, auf die Qualität und Vielfalt der zeitgenössischen Kunst hinzuweisen. Wir wollen kunstinteressierte Besucher anregen, sich mit der zeitgenössischen Kunst in ihrer Region zu befassen, aber auch Neues zu entdecken und mit anderen Kunstfreunden ins Gespräch zu kommen. Darum haben wir insbesondere Projekte gefördert, zu denen Kunstorte mit Künstlerinnen und Künstler aus Mecklenburg-Vorpommern zusammenarbeiten und freuen uns über die große Aufmerksamkeit.  

Und jetzt ganz subjektiv: Was ist Ihr persönliches Highlight?

Zu den Höhepunkten gehören für mich diejenigen Projekte, zu denen die Kunst einer Region auf neue Weise erlebbar wird: die „KunstTour“ im „Bermudadreick“ von Kaarz, Mestlin und Rothen, der Fahrradkorso rund um das vorpommersche Starkow oder die Ausstellung an diversen Orten der historischen Altstadt von Stralsund. Aber auch die Installation von Holger Stark vor dem Kunstmuseum Ahrenshoop ist sicherlich ein Höhepunkt des Programms.

Mehr Infos zu "Kunst Heute"