Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

Wer besitzt eigentlich Kultur?

Anders gefragt: Was bedeutet kulturelles Erbe in einer Gesellschaft, die von Diversität, demographischem Wandel und unterschiedlichen Voraussetzungen in Städten und ländlichen Räumen geprägt ist? Hierzu werden Antworten gesucht. Wo? Auf dem 9. Kinder zum Olymp!-Kongress am 6. und 7. Juni 2019 in Weimar.

Anhand von Beispielen aus der Praxis untersucht der Kongress, wie bei Kindern und Jugendlichen ein kritisches und zugleich sorgsames Bewusstsein für kulturelles Erbe entstehen kann. Dabei geht es nicht nur um gebaute Zeugnisse aus der Vergangenheit und Gegenstände in Museen, es geht auch um das immaterielle Erbe – um Musik, Theater, Tanz oder Literatur. Wie schaffen wir das Interesse, wie vermitteln wir die Verantwortung für das kulturelle Erbe und die Freude daran? Und welche Rolle spielen Bildungs- und Kultureinrichtungen, Bund, Länder und Kommunen in diesem Prozess? 

Über Vorträge, Podien, Foren und ein künstlerisches Programm hinaus bietet der Kongress eine Plattform für den Austausch und die Vernetzung der Akteure. Er wendet sich an Vertreterinnen und Vertreter aus Kunst und Kultur, Kindergarten und Schule, Verwaltung, Wissenschaft und Vermittlung.

Der 9. Kinder zum Olymp!-Kongress wird gemeinsam von der Kulturstiftung der Länder, der Kulturstiftung des Bundes und der Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet.

Das Kongressprogramm zum Download gibt es hier. Informationen zur Anmeldung finden Sie unter www.kulturstiftung.dede/meins