Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen
18.09.2017

„Kein Bock auf Luther?“

18.09.2017

So lautet der Titel, unter dem das inklusive Landestheaterfestival „Dialoge“ steht. Es startet heute in Stralsund.

Was ist das inklusive Theaterfestival?

Ein Kulturprojekt, bei dem sich Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung gemeinsam künstlerisch ausprobieren. In diesem Jahr zum vierten Mal. Diesmal machen mehr als 80 Mädchen und Jungen mit. Vormittags wird ins Workshops gearbeitet, abends führen inklusive Theatergruppen des Landes Stücke auf. Am Ende der Woche steht die gemeinsame Inszenierung der Workshop-Ergebnisse auf dem Programm. Auf diese Weise erreicht „Dialoge“ neben den Kindern und Jugendlichen auch mehr als 1000 Zuschauende. Das Festival ist ein Projekt der Fantasia AG und des Instituts für Sonderpädagogische Entwicklungsförderung und Rehabilitation der Universität Rostock (ISER).

Wo findet es statt?

Diesmal in Stralsund. Zentrale Orte sind das Theater Vorpommern Stralsund, die Eisengießerei, das STiC-er Theater und das Langschiff der Kulturkirche St. Jakobi.

Welche Stücke stehen auf dem Programm?

Montag, 18. September
19.30 Uhr: „Kleine Zweifel" und „Bericht für eine Akademie“ – Gastspiel Staatstheater Darmstadt, Ort: Theaterhaus Stralsund; Kartenvorverkauf: Tourismuszentrale und im Theaterhaus Stralsund

Dienstag, 19. September
19.30 Uhr: „Fresse Luther", Premiere STiC-er Theater, Ort: Eisengießerei; Kartenvorverkauf: Verwaltung des STiC-er Theaters

Mittwoch, 20. September
19.30 Uhr: „Peter Pans Abenteuer", Gastspiel des Theater der Inklusion „Die Verzauberten“, Ort: Eisengießerei; Kartenvorverkauf: Verwaltung des STiC-er Theaters

Donnerstag, 21. September
19.30 Uhr: Preisverleihung des Kulturpreises „Dialoge“, anschließend „Nibelungen – Heimat und Fremde“, Premiere der Eckigen, Ort: Langschiff der Kulturkirche St. Jakobi; Kartenvorverkauf: Tourismuszentrale Stralsund,

Freitag, 22. September
15 und 17 Uhr: Werkschau der Workshops, Ort: Eisengießerei; Kartenvorverkauf: Verwaltung des STiC-er Theaters

Mehr Infos gibt es unter www.dialoge-festival-mv.de