Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

Pauline Stopp erhält Nachwuchs-Kunstpreis

Pauline Stopp

Der Nachwuchs-Kunstpreis des Landes geht an Pauline Stopp aus Greifswald. Die 29-Jährige hat Textilkunst an der Hochschule Zwickau und Bildende Kunst am Caspar-David-Friedrich-Institut der Universität Greifswald studiert. Noch heute lebt und arbeitet sie in der Hansestadt. 

Die Auszeichnung beinhaltet ein Meisterstipendium in Höhe von 5000 Euro und ist mit einer Betreuung durch einen Kunsthistoriker sowie einer Katalogförderung verbunden. Der Preis werde aus dem Programm zur Nachwuchskünstlerförderung des Kultusministeriums finanziert und stehe unter der Schirmherrschaft von Ministerin Birgit Hesse (SPD), wie das Künstlerhaus Schloss Plüschow mitteilte.

Der Preis wurde 2018 zum zweiten Mal ausgelobt und am 22. Dezember vergeben. Bewerben konnten sich junge Künstler, die nicht älter als 35 Jahre sind und ihren Wohnsitz oder Wirkungskreis in Mecklenburg-Vorpommern haben. Die Auswahl der Nominierten und der Preisträgerin wurde von einer Fachjury, die vom Künstlerhaus Schloss Plüschow berufen wurde und aus Vertretern des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern e.V. sowie weiteren Fachleuten bestand.

Vom 14. Juli bis 18. August 2019 ist eine Ausstellung mit Preisträgerin Pauline Stopp und den fünf nominierten Künstlerinnen und Künstlern - Lotte Buch, Ludwig Nikulski, Rico., Karolin Schwab und Ramona Schacht - im Schloss Plüschow geplant.

Arbeiten von Pauline Stopp gibt es hier: www.paulinestopp.de