Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Die Kunstkommission 2017
Die Kunstkommission entscheidet in mehreren Auswahlrunden über die Vergabe der Stipendien.

Das sind die Künstler-Stipendiaten 2017

Einmal im Jahr vergibt das Kultusministerium Aufenthalts-, Arbeits- und Reisestipendien an Künstler aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik und Literatur. In diesem Jahr profitieren davon 18 Frauen und Männer.

Für wen hat sich die Kulturkommission entschieden?

Arbeitsstipendien

Tino Bittner, Bildende Kunst, 5.000 Euro

Kristina Andres, Literatur 5.000 Euro

Monika Bertermann, Bildende Kunst, 5.000 Euro

Susan Pietzsch, Bildende Kunst, 4.750 Euro

Christin Huber, Bildende Kunst, 4.750 Euro

Till Daus, Bildende Kunst, 4.750 Euro

Juliane Laitzsch, Bildende Kunst, 4.750

Johann Blanchard, Musik, 5.000

Wolfgang Schmiedt, Musik, 5.000


Reisestipendien

Heide Kathrein Schmiedel, Bildende Kunst, Peru, 2.000 Euro

Wieland Schmiedel, Bildende Kunst, Peru, 2.000 Euro

TO Helbig, Bildende Kunst, Schweden, 1.000 Euro

Stephanie Keitz, Bildende Kunst, USA, 3.000 Euro

Tanja Zimmermann, Bildende Kunst, USA, Euro 2.000

Aufenthaltsstipendien

Daniela Risch, Bildende Kunst, Schloss Wiepersdorf, 3.000 Euro

Takwe Kaenders, Bildende Kunst, Schleswig-Holstein-Haus Rostock, 3.000 Euro

Marion Skepenat, Literatur, Künstlerhaus Lukas, Estland

RM Tom, Bildende Kunst, Künstlerhaus Lukas, Island

 

Wer konnte sich bewerben?

Künstler, die ihren Sitz und Wirkungskreis in Mecklenburg-Vorpommern haben und in den Bereichen Bildende Kunst, Musik und Literatur tätig sind. „Die Künstlerstipendien des Landes schaffen Freiraum. Freiraum, den die Künstler nutzen können, um sich ganz ihrer Kunst, der Musik oder der Literatur zu widmen“, sagte Kulturministerin Birgit Hesse.

Wie hoch ist die Unterstützung? 

In diesem Jahr standen insgesamt 60.000 Euro für Künstlerstipendien zur Verfügung. Eine Kunstkommission entscheidet, welche Künstler mit welcher Summe gefördert werden. Bei einem Arbeitsstipendium beträgt die Unterstützung maximal 5.000 Euro. Bei einem Reisestipendium bis zu 3.000 Euro je Projekt. Bei einem Aufenthaltsstipendium ist eine monatliche Unterstützung in Höhe von 1.000 Euro möglich. Die Stipendiaten werden für drei Monate entsendet. Die Stipendien des Künstlerhaues Lukas werden über die Landesförderung des Künstlerhauses finanziert.

Wer entscheidet über die Vergabe der Stipendien und wie läuft das eigentlich ab?

In diesem Jahr hat die Kunstkommission von MV über insgesamt 42 Bewerbungen entschieden, wovon 18 ein Stipendium erhalten. In der Jury sitzen Experten aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik und Literatur darunter Vertreter des Staatlichen Museums Schwerin, der Kunstsammlung sowie des Literaturzentrums in Neubrandenburg, des Hinstorff Verlages und Komponisten.
Die Bewerbungen der Stipendiaten liegen jedem Jurymitglied vor. Diese werden gesichtet und in einer gemeinsamen Sitzung der Kunstkommission besprochen. In mehreren Auswahlrunden erfolgt dann die Vergabe der Stipendien.

Mehr über das Verfahren, die Voraussetzungen und die Bewerbungsunterlagen gibt es auf der Seite des  Kultusministeriums.

Machen Sie mit!
Kultur-MV.de ist Ihr Portal

Eine eigene Adresse für die Kultur in Mecklenburg-Vorpommern. Sie heißt: www.Kultur-MV.de. Mit Porträts, Reports, Nachrichten. Ein Kulturportal als Magazin: aktuell, informativ, überraschend. Und zum Mitmachen. Tragen Sie Ihre Veranstaltung in den Kalender ein, stellen Sie Ihre Kunst, Ihren Verein, Ihr Haus auf einer eigenen Seite vor - alles auf www.Kultur-MV.de. Wie das geht? Ganz einfach.

Los geht's