Karte öffnen

MV 2030 mitdenken - und mitmachen!

„MV 2030 mitdenken.“ Auf der Online-Plattform kann man Ideen für die Zukunft des Landes vorstellen. Wer mitmachen möchte - und Vorschläge für Kunst und Kultur hat: Die erste Phase der Aktion läuft noch bis 22. Januar 2021. 

Anmelden kann man sich hier: https://mv2030.mitdenken.online/beteiligung, auf der Beteiligungsplattform des Landes. Fast 100 Statements sind bislang eingegangen - alle zur Frage: Wie blicken wir 2030 zurück? Aus den Antworten sollen Erkenntnisse und Einsichten gewonnen werden, die - gemeinsam mit den Empfehlungen des MV-Zukunftsrates - die Eckpunkte der MV-Zukunftsstrategie bis 2030 bilden. 

Drei Phasen der Beteiligung sind geplant:

1. Jetzt antworten. Ihr Wissen mit anderen Leuten teilen. Endet am: 22.1.2021.

2. Analyse. Mithelfen, Erkenntnisse und Einsichten zu gewinnen.

3. Feedback. Erfahren Sie von den Ergebnissen und Ihrem persönlichen Einfluss.

„Auch in Corona-Zeiten denken wir über den Tag hinaus“, sagt Ministerpräsidentin Manuela Schwesig. „Die nachhaltige Entwicklung unseres Bundeslandes im gerade begonnenen Jahrzehnt liegt der Landesregierung besonders am Herzen. Ich lade alle Bürgerinnen und Bürger des Landes ein, dabei mitzuwirken.“

Gefragt sind Ideen für ein wirtschaftlich fortschrittliches, ökologisch stabiles, sozial gerechtes MV 2030. Das Projekt ist -  ähnlich wie bei den kulturpolitischen Leitlinien - eine gute Möglichkeit, sich für Kunst und Kultur stark zu machen. Ihr Vorschlag: hier