22.01.2024 - 26.04.2024

Migration: Gemälde und Grafiken von Yuliia Matweev

Ausstellung mit Gemälden und Grafiken von Yuliia Matweev aus Rostock

Yuliia Matweev kommt aus Wyschgorod in der Ukraine, wo sie an verschiedenen Hochschulen zur

Grafik-Designerin ausgebildet wurde; 2021 kam sie nach Deutschland. Über ihr Ankommen in
Deutschland sagt sie: „Am Anfang ist es nicht einfach für alle, man kann sich schlecht verständigen,
lernt andere Traditionen und Gesetze kennen. Integration braucht Zeit und viel Geduld“. Ihre
Bilderserie „Migration“ zeigt Ausschnitte aus dem Leben und der Gefühlswelt von MigrantInnen.
Einige von ihnen ...

Yuliia Matweev kommt aus Wyschgorod in der Ukraine, wo sie an verschiedenen Hochschulen zur

Grafik-Designerin ausgebildet wurde; 2021 kam sie nach Deutschland. Über ihr Ankommen in
Deutschland sagt sie: „Am Anfang ist es nicht einfach für alle, man kann sich schlecht verständigen,
lernt andere Traditionen und Gesetze kennen. Integration braucht Zeit und viel Geduld“. Ihre
Bilderserie „Migration“ zeigt Ausschnitte aus dem Leben und der Gefühlswelt von MigrantInnen.
Einige von ihnen mussten wegen des Krieges ihre Heimat verlassen, andere kamen, um Arbeit zu
finden oder der Liebe wegen.

Vom 22. Januar bis zum 26. April 2024 werden die Gemälde und Grafiken immer montags,
mittwochs und donnerstags 9–12 Uhr und 13–16 Uhr, dienstags 13–17 Uhr und freitags 9–12 Uhr
sowie nach Absprache kostenfrei zu sehen sein.

Zur Eröffnung der Ausstellung in der Kleinen Interkulturellen Galerie bei migra e.V.
(Waldemarstraße 32, 18057 Rostock) am Montag, dem 22. Januar 2024, 15 Uhr laden wir Sie
recht herzlich ein.

Susan Schulz, Leiterin der Heinrich-Böll-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern und Dr. Maher
Fakhouri, Vorstandsmitglied von migra e.V. und Koordinator des IQ Netzwerks Mecklenburg-
Vorpommern, werden die Ausstellung gemeinsam eröffnen. Musikalisch begleitet wird die Eröffnung von Viktoria Prokofyeva am E-Piano.

  • 22.01.2024 - 26.04.2024
    Montag:
    09:00 - 16:00 Uhr
    Dienstag:
    13:00 - 17:00 Uhr
    Mittwoch:
    09:00 - 16:00 Uhr
    Donnerstag:
    09:00 - 16:00 Uhr
    Freitag:
    09:00 - 12:00 Uhr
  • Art der Ausstellung: Sonderausstellung
  • Waldemarstraße 32, 18057 Rostock
  • Sparte/n: Bildende Kunst

migra e.V. – Sprache, Bildung und Integration für MigratInnen in Mecklenburg-Vorpommern

migra e.V. unterstützt Zugewanderte in Mecklenburg-Vorpommern bei der Integration in den deutschen Arbeitsmarkt.

Details

Kontakt

Öffentlichkeitsarbeit

Maja Kuntzsch

Budapester Straße 16
18057 Rostock

Telefon:
038137799648
Mail:
kuntzsch@remove-this.migra-mv.de

Website des Vereins migra


Folgen Sie uns

Facebook-Seite des Vereins migra

Partner

Heinrich-Böll-Stiftung Mecklenburg-Vorpommern
IQ Netzwerk Mecklenburg-Vorpommern