Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

10.11.2018, 10:30 Uhr - 12:00 Uhr, Petrikirche Rostock in Rostock

Stadtundgang „Rostocker Geschichte zwischen Petribrücke und Fischerbruch“ / Treff: vor der Petrikirche

Durch die Zeiten in Rostocks "Wiege". Die slawische Siedlung wird genauso wie das neue Petriviertel, nebst vieler anderer wissenswerter Dinge, Thema sein.

Die Geschichtswerkstatt lädt zum Stadtrundgang „Rostocker Geschichte zwischen Petribrücke und Fischerbruch" ein.

Etwas abseits der gewöhnlichen Wege erzählt Ingrid Schlabinger von der slawischen Vorgeschichte unserer Stadt, von der Zeit der deutschen Besiedlung und der Entstehung unseres nunmehr 800-jährigen Rostocks, vom historischen Handwerk an der Warnow und dem neugestalteten Petriviertel.

Der Rundgang beginnt an der Petrikirche und endet nach 90 Minuten an der Nikolaikirche.

Die Geschichtswerkstatt lädt zum Stadtrundgang „Rostocker Geschichte zwischen Petribrücke und Fischerbruch" ein.

Etwas abseits der gewöhnlichen Wege erzählt Ingrid Schlabinger von der slawischen Vorgeschichte unserer Stadt, von der Zeit der deutschen Besiedlung und der Entstehung unseres nunmehr 800-jährigen Rostocks, vom historischen Handwerk an der Warnow und dem neugestalteten Petriviertel.

Der Rundgang beginnt an der Petrikirche und endet nach 90 Minuten an der Nikolaikirche.

Kontakt

Geschichtswerkstatt Rostock e.V.

Kröpeliner Tor
18055 Rostock

Telefon:
03811216415
Mail:
kontakt@remove-this.geschichtswerkstatt-rostock.de

Geschichtswerkstatt Rostock e.V.

Der Verein betreibt das Kröpeliner Tor als stadtgeschichtliches Begegnungszentrum und gibt die Zeitschrift „Zeitgeschichte regional. Mitteilungen aus MV“ heraus

Details

Thematische Stadtrundgänge

40 Rundgänge bietet die Geschichtswerkstatt Rostock an. Wählen Sie ein Thema und erfahren Wissenswertes über Rostocks Geschichte, die seiner Bürger und Gemäuer.

Details