Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

20.12.2018, 17:00 Uhr - 18:00 Uhr, Institute am Neuen Campus (Berthold-Beitz-Platz, Universität Greifswald) in Greifswald

Die Chemie des Feuerwerks – Von bengalischen Feuern, Böllern und Funkensternen

Zum Ende des Jahres brennen wir traditionell Feuerwerk ab.

Aber auch zu anderen festlichen Anlässen gehört Pyrotechnik häufig dazu. Die Geschichte des Feuerwerks geht mehrere tausend Jahre zurück und hat ihren Ursprung in China. Im Experimentalvortrag werden anhand von Beispielen die Hintergründe des klassischen und modernen Feuerwerks und der Pyrotechnik behandelt.

17:00-18:00 Uhr Hörsaal 1, Institut für Biochemie, Felix Hausdorff-Straße 4 
Referent: Prof. Dr. Michael Lalk, Biochemiker

Eintritt frei

Weitere informattionen: <a href="https://www.uni-greifswald.de/studium/vor-dem-studium/weitere-angebote-der-universitae...

Aber auch zu anderen festlichen Anlässen gehört Pyrotechnik häufig dazu. Die Geschichte des Feuerwerks geht mehrere tausend Jahre zurück und hat ihren Ursprung in China. Im Experimentalvortrag werden anhand von Beispielen die Hintergründe des klassischen und modernen Feuerwerks und der Pyrotechnik behandelt.

17:00-18:00 Uhr Hörsaal 1, Institut für Biochemie, Felix Hausdorff-Straße 4 
Referent: Prof. Dr. Michael Lalk, Biochemiker

Eintritt frei

Weitere informattionen: Familien-Universität


Kontakt

Universität Greifswald

Domstraße 11
17489 Greifswald

Telefon:
038344201150
Mail:
pressestelle@remove-this.uni-greifswald.de