Karte öffnen

25.11.2021, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr, Rathaus Stralsund Löwenscher Saal in Stralsund

3. Stralsunder Theatergespräch

Mit Schauspieldirektorin Uta Koschel

Das 3. Stralsunder Theatergespräch findet im Rahmen der Woche gegen häusliche Gewalt statt. Als Gesprächspartnerinnen eingeladen sind SchaupieldirektorinUtal Koschel und die Leiterin des Stralsunder Frauenschutzhauses.

Frauen aus allen sozialen Schichten und jeden Alters können von Gewalt innerhalb ihres häuslichen Umfeldes betroffen sein. Die genaue Fallzahl zu benennen ist schwierig. Nicht alle wenden sich an die Polizei oder an Stellen, die Hilfe anbieten.

Das Frauenschutzhaus Stralsund ist ein wichtiger Ort für Frauen, die sich zuhause...

Das 3. Stralsunder Theatergespräch findet im Rahmen der Woche gegen häusliche Gewalt statt. Als Gesprächspartnerinnen eingeladen sind SchaupieldirektorinUtal Koschel und die Leiterin des Stralsunder Frauenschutzhauses.

Frauen aus allen sozialen Schichten und jeden Alters können von Gewalt innerhalb ihres häuslichen Umfeldes betroffen sein. Die genaue Fallzahl zu benennen ist schwierig. Nicht alle wenden sich an die Polizei oder an Stellen, die Hilfe anbieten.

Das Frauenschutzhaus Stralsund ist ein wichtiger Ort für Frauen, die sich zuhause nicht mehr sicher fühlen. Die Leiterin dieser Einrichtung ist zu Gast beim Stralsunder Theatergespräch im November. Außerdem stellt sich Uta Koschel als neue Schauspieldirektorin am Theater Vorpommern vor. In ihrer Inszenierung „Das Fest“ befasste auch sie sich mit Gewalt innerhalb der Familie.

 

Der Eintritt ist frei.

 

Um Voranmeldung wird gebeten unter:
h.haase@remove-this.theater-vorpommern.de;

 

In Kooperation mit der Gleichstellungsbeauftragten der Hansestadt Stralsund

Diese Veranstaltung ist kostenlos.

Kontakt

Theater Vorpommern (Stralsund)

Olof-Palme-Platz 6
18439 Stralsund

Telefon:
038312646150
Mail:
info@remove-this.theater-vorpommern.de