Karte öffnen

24.11.2022, 16:00 Uhr - 00:00 Uhr, Hochschule Neubrandenburg in Neubrandenburg

3. dokART - ZUKUNFTSTREFF - EUROPA

Der Abschluss der Reihe findet in der Hochschule Neubrandenburg statt.


Das Europäische Filmfestival dokumentART veranstaltet zum dritten Mal den dokART - Zukunftstreff, bei dem in einer Folge von sechs Veranstaltungen die großen Fragen unserer Gegenwart und Zukunft im regionalen Rahmen diskutiert und auf Handlungsmöglichkeiten hin untersucht werden.

EUROPA – VISION? UTOPIE? WIRKLICHKEIT?
DIE ZUKUNFT WIRD GRENZENLOS
Leben. Arbeiten. Reisen. Ohne Grenzen. Wir haben uns leicht daran gewöhnt, uns ohne Einschränkungen durch Europa bewegen und in einer Währung zahlen zu können.
Doch für diese errungenen Freiheiten müssen wir auch etwas tun: politische und soziale Rechte...


Das Europäische Filmfestival dokumentART veranstaltet zum dritten Mal den dokART - Zukunftstreff, bei dem in einer Folge von sechs Veranstaltungen die großen Fragen unserer Gegenwart und Zukunft im regionalen Rahmen diskutiert und auf Handlungsmöglichkeiten hin untersucht werden.

EUROPA – VISION? UTOPIE? WIRKLICHKEIT?
DIE ZUKUNFT WIRD GRENZENLOS
Leben. Arbeiten. Reisen. Ohne Grenzen. Wir haben uns leicht daran gewöhnt, uns ohne Einschränkungen durch Europa bewegen und in einer Währung zahlen zu können.
Doch für diese errungenen Freiheiten müssen wir auch etwas tun: politische und soziale Rechte verteidigen, fairen Handel ermöglichen, Nationalismus bekämpfen. Die Logik von Grenzen ist die der Abschottung. Die europäische Solidarität überwindet gezogene Grenzen, schafft neue Räume des Austauschs. Wie schnell Konflikte zu Kriegen führen können, erfährt Europa gerade wieder. Den Geist der Kooperation und Vielfalt zu beleben, kann neues Interesse für die europäischen Nachbarn schaffen. Was lernen wir von ihnen, was sie von uns? In Europa zu Hause sein.

  • Begrüßung
  • Vorführung von dokumentART-Filmen und Filmgespräch
  • Referat zum Tagesthema von Nick Reimer, Professor an der Uni Lüneburg
  • Kaffeepause
  • World-Café mit Thementischen
  • Podiums- und Publikumsgespräch zum Thema mit regionalen Experten

    Ausführlichere Infos zur gesamten Reihe: www.dokumentart.org

Die Veranstaltung wird gefördert vom Land MV, dem Kreis MSE, der Stadt Neubrandenburg, Friedrich-Ebert-Stiftung MV und dem Norddeutschen Rundfunk Medienpartner (print): Nordkurier

Eintritt: 3 €  / Schüler, Studenten, Azubis haben freien Eintritt

Kontakt

Kino Latücht Neubrandenburg

Gr. Krauthöferstr. 16
17033 Neubrandenburg

Telefon:
039556389026
Mail:
kino@remove-this.latuecht.de