Karte öffnen

Plattdeutsches Wort des Jahres gesucht

Die Plattdeutsch-Freunde in MV suchen das schönste plattdeutsche Wort für 2020 - und zwar „weltwied” (weltweit). Vorschläge sollen bis 24. Mai beim Fritz-Reuter-Literaturmuseum Stavenhagen oder beim Heimatverband des Landes eingehen.

Neben dem „schönsten plattdütschen Wurt” werden der „beste Utdruck” (beste Ausdruck) und die „leiwste Redensort” (liebste Redensart) gekürt. Der beste Ausdruck muss eine Neuschöpfung sein. Im Vorjahr gewann „utklamüsern”, was für „herausfinden, auskundschaften oder forschen” steht. Davor war - ganz praktisch - „Ankiekbook” für Facebook das Wort des Jahres 2018.

Über die Vorschläge soll eine Jury aus Vertretern des Heimatverbandes MV, des Reuter-Literaturmuseums und des Vereins Klönsnack entscheiden. Verkündet werden die Sieger am 21. Juni in Stavenhagen bei den Reuter-Festspielen. Die erfolgreichen Einsender werden mit einem Überraschungspaket aus dem Literaturmuseum belohnt. 

Adressen

Heimatverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Schulstraße 28

17379 Ferdinandshof

Mail: peplow@remove-this.heimatverband-mv.de

oder

Fritz-Reuter-Literaturmuseum

Markt 1

17153 Stavenhagen

Telefon 039954/21072, Fax: 039954/27 98 34

Mail: literaturmuseum@remove-this.stavenhagen.de