Karte öffnen

Fritz-Reuter-Literaturpreis sucht Bewerber

Angesprochen sind Autorinnen und Autoren, die sich der niederdeutschen Literatur und Sprache widmen. Einsendeschluss für die Texte ist der 30. September 2022.

Was ist der Fritz-Reuter-Literaturpreis? 

Jedes Jahr am 7. November, dem Geburtstag von Fritz Reuter, verleihen die Stadt Stavenhagen und das Fritz-Reuter-Museum den Fritz-Reuter-Literaturpreis. Damit werden Autorinnen und Autoren geehrt, die sich in besonderer Weise der niederdeutschen Literatur und Sprache widmen. Zum ersten Mal verliehen wurde die Auszeichnung 1999. 

Welche Texte können eingesendet werden? 

Der mit 2000 Euro dotierte Preis wird verliehen für Lyrik oder Prosa up Platt, für wissenschaftliche Arbeiten zur niederdeutschen Sprache oder Studien zu Leben und Werk plattdeutscher Schriftsteller. Die Werke sollten innerhalb der vergangenen drei Jahre veröffentlicht worden sein. Die Autorinnen und Autoren müssen nicht aus Mecklenburg-Vorpommern stammen oder hier leben. 

Wo wird die Bewerbung hingeschickt?

An das Fritz-Reuter-Literaturmuseum, Markt 1, 17153 Stavenhagen

Wer hat den Preis bislang erhalten?

  • 1999: Johann Diedrich Bellmann
  • 2000: Jürgen Grambow
  • 2001: Wolfgang Siegmund
  • 2002: Hartmut Brun
  • 2003: Wolfgang Mahnke
  • 2004: Arnold Hückstädt
  • 2005: Wolfgang Müns
  • 2006: Lisa Milbret
  • 2007: Redaktionskollegium der Zeitschrift Quickborn
  • 2008: Dietrich Sabban
  • 2009: Heinz Pantzier
  • 2010: Manfred Brümmer
  • 2011: Bund Niederdeutscher Autoren e.V.
  • 2012: Ursula Kurz
  • 2013: Jens Jacobsen und Frerk Möller
  • 2014: Gerd Richardt und Wolfgang Siegmund
  • 2015: Siegfried A. Neumann
  • 2016: Hans-Hermann Briese, Johannes Diekhoff (postum) und Carl-Heinz Dirks als Herausgeber der ostfriesischen Literaturzeitschrift „Diesel“ und der Münsterländer Klaus-Werner Kahl
  • 2017: Hartwig Suhrbier
  • 2018: Helmut Hillmann
  • 2019: Anke Ortlieb 
  • 2020: Gisbert Strotdrees
  • 2021: Edeltraud Richter

Was ist los in MV?!

11:00 Uhr, Kino Latücht in Neubrandenburg

13:00 Uhr, Schlosstheater Rheinsberg

19:30 - 21:30 Uhr, SEETEL Romantikhotel Esplanade in Heringsdorf

Ein Museum in 20 Bildern

Mehr als 70 Straßen und rund 20 Schulen in Mecklenburg-Vorpommern sind nach Fritz Reuter benannt. Kein Wunder, zählt der Schriftsteller doch zu den berühmtesten Persönlichkeiten des Landes. Sein Leben eine Achterbahnfahrt: In jungen Jahren Alkoholsucht, Schlägereien und Gefängnis, dann beginnt er zu schreiben. Seine plattdeutschen Texte haben ihn weit übers Land hinaus bekannt gemacht und wurden sogar ins Japanische übersetzt. Mehr...