Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

In Serie

Wussten Sie, dass Fritz Reuter eigentlich gar nicht Fritz heißt? Dass das Land ein großer Sammler zeitgenössischer Kunst ist? Warum die St.-Georgen-Kirche das „Wunder von Wismar“ genannt wird? Oder wieso Reetdachdecker Joachim Schröter ein Kulturtalent ist? Das und vieles mehr erfahren Sie in unseren Serien über Kunst und Kultur in MV.

Land kauft Kunst

Die Kunstsammlung des Landes wächst stetig. Seit 1994 kauft Mecklenburg-Vorpommern Arbeiten von bedeutenden Künstlern des Landes auf, um sie für die Nachwelt zu erhalten. Kultur-MV hat die Ankäufe für 2018 begleitet und stellt acht Künstler des Landes vor...

Kunst und Kultur in Neubrandenburg

Die Konzertkirche, na klar. Die Kunstsammlung - sowieso. Neubrandenburg hat aber noch viel mehr zu bieten. Die Kulturszene zeichnet sich durch Vielfalt aus. Diese Vielfalt möchten wir vorstellen: in unserer Serie über die Vier-Tore-Stadt.

Kunst und Kultur an der Mecklenburgischen Seenplatte

Wussten Sie, dass mehr als 70 Straßen in MV nach Fritz Reuter benannt sind? Dass auf der Schlossinsel Mirow aller guten Dinge drei Museen sind? Man in Federow auf ein Hörspiel in die Kirche geht? Dass und vieles mehr erfahren Sie in unserer Serie über Kunst und Kultur an der Mecklenburgischen Seenplatte.

Ein Erbe für die Welt

An knapp 1.100 Stätten in 167 Ländern hängt die Unesco-Welterbeplakette. Sie gilt als Qualitätssiegel mit hoher Glaubhaftigkeit, denn Welterbe verpflichtet. Kultur-MV hat Welterbestätten im Nordosten besucht und mit Verantwortlichen geplaudert. Mehr...

Was macht die Kunst?

Wussten Sie, dass das Land ein großer Sammler zeitgenössischer Kunst ist? Jahr für Jahr kauft es neue Werke an: Bilder, Skulpturen, Installationen, Fotografien, Grafiken, Plastiken, Videokunst. Nebeneinander betrachtet könnten sie kaum unterschiedlicher sein. Eines haben sie jedoch gemeinsam: Sie sind Gegenwartskunst aus MV. 2017 kamen 32 Werke hinzu. Ein Blick in acht Ateliers...