Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

Kultur-Januar

Farbenfrohe Kindermalwerkstatt

Welche Farbe hat eine Frühlingswiese? Wie sieht Dein liebster Geburtstagskuchen aus? Astrid Brünner lädt Kinder in der Greifswalder Malwerkstatt ein, ihre Erlebnisse zu zeichnen - ganz nach Gespür gegenständlich oder abstrakt. Immer donnerstags von 15 bis 16.30 Uhr. Wo die Kinder den Pinsel schwingen, erfahren Sie hier.

„Parallaxe” auf Stippvisite in Hamburg

Auf ins angesagte Gängeviertel nach Hamburg. Das dachte sich das Schweriner Künstler-Trio Tino Bittner, Udo Dettmann und Thomas Sander und schickt seine aktuelle Schau „Parallaxe” ins „mom art space". Eine Auswahl ihrer künstlerischen medienübergreifenden Exponate ist im Valentinskamp 34a vom 16. bis 18. Februar täglich von 12 bis 19 Uhr zu sehen. 

Die drei Künstler betreiben in Schwerin die Produzenten-Galerie Dezernat5 in der Franz-Mehring-Straße und wurden mit dem Schweriner Kunst- und Kulturpreises 2016 ausgezeichnet. Ihr aktuelle Ausstellung dient dabei als Metapher für die Art der Künstler, mit Wahrnehmungsgewohnheiten zu spielen und die Besucher ihrer Ausstellungen zu eigenen Reflexionen herauszufordern. 

Schwedischer Fotograf stellt in Kunsthalle aus

Der Fotograf Gerry Johansson hat Reisen durch Länder und Metropolen unternommen und dabei neue Perspektiven auf vertraute Orte gefunden. „Ich fahre zu Plätzen, schaue sie mir an und versuche herauszufinden, was sie repräsentieren.” Ergebnisse dieser Arbeit sind in der Kunsthalle Rostock zu sehen.

Der 1945 geborene Künstler gilt als eine Ikone der minimalistischen Schwarz-Weiß-Fotografie und wurde mit zahlreichen Preisen geehrt, darunter mit dem Preis des Swedish Arts Grants Committee. In der Rostocker Ausstellung sind Aufnahmen zu sehen, die in Deutschland und Schweden entstanden sind. Die Ausstellung endet am 22. April. Weitere Infos - hier

Zeesboote als Kulturerbe

Das Nutzen der Zeesboote in der Boddenlandschaft, das Bemalen der Holztüren auf dem Darß und das Mecklenburger Alphorn sind für die Aufnahme in das bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes der Unesco vorgeschlagen worden. Die Details - hier

Gewinner des Ideenwettbewerbs stehen fest

16 Bewerbungen wurden eingereicht, vier davon sind jetzt als Gewinner des Ideenwettbewerbs Kultur- und Kreativwirtschaft ausgezeichnet worden. Im Wettbewerb wurden Ideen für branchenübergreifende Projekte, Produkte und Prozesse gesucht, die das Wachstums-, Innovations- und Beschäftigungspotential der Kreativwirtschaft weiter entwickeln und vermarkten. Die Gewinner sind...

Kulturförderung: Weniger Bürokratie, mehr Kunst

Die Kulturförderung in MV wird einfacher. Die Bürokratie weniger. Die neuen Regeln treten zum 1. Januar in Kraft. Die größten Vereinfachungen gibt es bei Projekten mit einer Landesförderung bis zu 30.000 Euro. Mehr...

Mehr Werbung für Kunstschätze

Landesbehörde für Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen. So lautet der Name der neuen Behörde. Sie will vor allem die Kunstschätze von MV stärker bewerben. Wie Schloss Bothmer. Die Hintergründe - hier.

Schätze aus dem Depot

Was planen die Museen des Landes in diesem Jahr? Sie zeigen u.a. Schätze aus dem Depot. Hier eine Auswahl der Ausstellungen.

Neun Kirchenorgeln werden saniert

Für den Erhalt von neun Kirchenorgeln werden in diesem Jahr knapp 200.000 Euro bereitgestellt. Mecklenburg gilt als die deutsche Region mit den meisten Orgeln des 19. Jahrhunderts, teilt der Evangelisch-Lutherische Kirchenkreis Mecklenburgs mit.

So seien fast alle Orgeln, die jetzt saniert werden, aus der Bauperiode zwischen 1840 bis 1918, heißt es weiter. Es handele sich um die Orgeln in Cantnitz, Gressow, Hinrichshagen, Kirch Stück, Lüttenhagen, Mollenstorf, Sülten, Proseken und Rehberg. Die Kosten teilten sich zu gleichen Teilen die Kirchengemeinden, der Kirchenkreis Mecklenburg und die Landesdenkmalpflege.

Rekord für Festspiele MV

Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern beenden das Jahr mit einem Rekord: 2017 haben etwa 90.000 Menschen die rund 170 Veranstaltungen besucht, teilt eine Sprecherin mit. Das seien 2000 Gäste mehr gewesen als im vorigen Jahr.

Allein der Festspielsommer von Juni bis September lockte gut 82.000 Besucher an. Zum Festspielfrühling auf Rügen im März kamen 4500 Musikliebhaber. Und die Adventskonzerte in Ulrichshusen, Schwiessel und Stolpe fanden fast 3500 Zuhörer.

Das Festspieljahr 2018 beginnt am 6. und 7. Januar mit Starsopranistin Simone Kermes und den Festspielpreisträgern vom Fauré Quartett im Schloss Ulrichshusen mit Strauss- und Mahler-Liedern sowie internationalen Chansons und Filmsongs. Das Gesamtprogramm des Festspielsommers erscheint am 8. Februar.

Happy End auf dem Dachboden

70 Jahre lang war unklar, was mit der Pommernchronik aus dem 16. Jahrhundert geschehen ist. Dann tauchte sie wieder auf. Auf einem Dachboden in Nordrhein-Westfalen. Nun ist das gute Stück zurück in der Landesbibliothek. Mehr...

Ein Schloss in zehn Bildern

Eigentlich hält das Schloss Kummerow schon Winterschlaf. Am Sonnabend erwacht das Kleinod in der Mecklenburgischen Seenplatte aber noch einmal. Mehr...

Kunstsammlung zeigt Frank Nitsches Werke

Bis 4. März 2018 zeigt die Kunstsammlung Neubrandenburg 27 Arbeiten des zeitgenössischen Malers Frank Nitsche. Seine Werke verarbeiteten die überbordende Bilderflut aus Werbung, Pop, Design, Technik, Alltagskultur und digitale Medien sehr konsequent in Abstraktionen, sagt Kunsthistorikerin Elke Pretzel. Der 53-Jährige gehöre zu den wichtigsten deutschen Malern der Gegenwart.

Nitsche, der aus Görlitz stammt und in Berlin lebt, wird international unter anderem von den bekannten Galerien Max Hetzler (Berlin) und Leo Koenig (New York) vertreten. Die Ausstellung in Neubrandenburg ist die erste Ausstellung des Künstlers in Mecklenburg-Vorpommern. Mehr Infos - hier

Georgien wird Gastland auf Filmkunstfest MV

Volker Kufahl

Georgien ist das Gastland des 28. Filmkunstfestes MV (1. bis 6. Mai 2018). Damit solle die reiche Tradition des Filmlandes Georgien hervorgehoben werden, so der Künstlerische Leiter des Festivals, Volker Kufahl. Mehr Infos - hier

Stipendien warten auf Künstler

Das Land unterstützt auch im kommenden Jahr wieder Künstler aus MV. Für diese besondere Form der Einzelförderung stehen 60.000 Euro bereit. Die Bewerbungsfrist endet am 15. Januar. Mehr...

Festspiele MV - die Höhepunkte 2018

Das Programm der Festspiele MV steht. 2018 sind u.a. der Geiger Daniel Hope, die Pianistin Hélène Grimaud und der Dirigent Christoph Eschenbach dabei. Für Überraschungen sollen Crossover-Formate sorgen, wie ein musikalisch-kulinarischer Abend des Preisträgers in Residence, Kit Armstrong, gemeinsam mit Sternekoch Daniel Schmidthaler. Hier die Höhepunkte

Der Kultur-Mai

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem Mai. Ein Überblick.  

Der Kultur-Juni

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem Juni. Ein Überblick.  

Der Kultur-Juli

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem Juli. Ein Überblick.  

Der Kultur-August

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem August. Ein Überblick.  

Der Kultur-September

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem September. Ein Überblick.  

Der Kultur-Oktober

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem Oktober. Ein Überblick.  

Der Kultur-November

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem November. Ein Überblick.  

Der Kultur-Dezember

Vermeldet werden an dieser Stelle unsere Kultur-Nachrichten aus dem Dezember. Ein Überblick.