Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

20 Ausstellungen bei 12. Fotofestival

Umweltprobleme wie Klimawandel, Artenschutz oder Plastikvermüllung in den Meeren sind Themen des 12. Umweltfotofestivals Horizonte in Zingst. Insgesamt werden 20 Fotoausstellungen angeboten, darunter auch die Schau mit großformatigen Bildern am Strand.

In der Eröffnungswoche bis 2. Juni gibt es vor allem Workshops und Vorträge. Die Redner laden ihr Publikum in die Multimediahalle ein, sie auf eine spannende Reise zu begleiten. Die Bandbreite der Themen reicht von der Schönheit Mecklenburg-Vorpommerns, bis nach Afrika, Indien, Kanada und in den Urwald Borneos. Unter Wasser, aus der Luft und selbst in menschenfeindliche Regionen wie die Arktis dringen die Fotografen vor, um sensationelle Fotos zu erzielen und von ihren Erfahrungen zu berichten.

Die Fotografen zeigen die zu bewahrende Schönheit und Artenvielfalt im Tierreich auf, dokumentieren die Problematik der Plastikverschmutzung in den Meeren, verdeutlichen aktuelle Forschungsergebnisse in Bezug auf den Klimawandel oder porträtieren bedrohte Kulturen und ihre Geschichte.

Kuratiert und organisiert wird das Programm in enger Zusammenarbeit mit dem „horizonte”-Team durch den Naturfotografen Norbert Rosing.  

Neu ist in diesem Jahr die Verlängerung des Festivals. Bis 30. Juni werden die Ausstellungen offen sein -und mit den Jazz- und Bluestagen sowie dem Hafenfest gibt es weitere touristische Höhepunkte.

Infos, Karten: www.horizonte-zingst.de