Karte öffnen

Beiträge für Naturfilmpreis gesucht

Beiträge für den Deutschen Naturfilmpreis 2021 können noch bis 1. April eingereicht werden. Der Preis soll im Rahmen des Darßer Naturfilmfestivals auf der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst übergeben werden.

Der Deutsche Naturfilmpreis hat sich nach Angaben der Veranstalter seit seiner Premiere 2008 zur wichtigsten Auszeichnung für Natur- und Umweltfilme in Deutschland entwickelt. Die Verleihung in diesem Jahr ist für 9. Oktober geplant. In welcher Form die Verleihung dann über die Bühne geht, stehe noch nicht fest. 2020 gab es wegen der Corona-Pandemie eine Online-Preisverleihung.

Die beiden Hauptpreise in den Kategorien „Wildnis Natur” und „Mensch und Natur” werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern mit jeweils 10.000 Euro dotiert. Darüber hinaus gebe es Jury-Preise für herausragende Leistungen, den Preis der Kinder- und Jugendjury und einen Publikumspreis, so die Veranstalter. Teilnahmeberechtigt sind deutsche Natur- und Umweltfilmproduktionen, die im Jahr 2020 oder 2021 fertig gestellt wurden. Zugelassen sind TV-, Internet- und Kinoproduktionen.

Alle Infos: www.deutscher-naturfilm.de