Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

Störtebeker Festspiele: „Schwur der Gerechten"

Die Freibeuter schwören den „Schwur der Gerechten".
Krista Birkner spielt die Dänenkönigin beeindruckend und überzeugend.

Die Störtebeker Festspiele feiern ihr 25-jähriges Jubiläum. Der berühmte Freibeuter segelt in diesem Jahr neuen Abenteuern entgegen. Zuschauer können die Episode „Schwur der Gerechten" auf der Freilichtbühne in Ralswiek auf Rügen verfolgen.

Das Stück

Störtebeker – zum zweiten Mal gespielt von Alexander Koll – kämpft in seinem neuen Abenteuer um die Festung Stockholm und seine Freundschaft zu Godeke Michels, gespielt von Alexander Hanfland. Während die Dänenkönigin (Krista Birkner) die Festung belagert, versorgen Störtebeker und sein Freund Stockholm mit Lebensmitteln. Schließlich schwören die Piraten  den „Schwur der Gerechten". 

Alles ändert sich allerdings, als sich Michels verliebt. Ein Auftrag von Königin Magarete stellt die Freundschaft der beiden Freibeuter endgültig auf die Probe, vor allem als Michels scheinbar zum Verräter wird.

Mehr als 150 Mitwirkende, 4 Schiffe und 30 Pferde sind an den diesjährigen Festspielen beteiligt. Jeder Abend endet mit einem Feuerwerk über dem Großen Jasmunder Bodden.

Die Tickets

Gespielt wird vom 22. Juni bis 7. September, immer Montag bis Samstag, jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es unter Telefon 03838 - 31100. Oder hier.

Jeder Festspielabend endet mit einem Feuerwerk über dem Großen Jasmunder Bodden.

Das ist der Theater-Sommer 2019

Wenn der Sommer kommt, dann zieht es auch die Theater ins Freie. An Strände. Vor Schlösser. In Ruinen und Parks. Hier geht's zum Open-Air-Überblick...