Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen
Die neue Inszenierung im Barther Theatergarten führt die Zuschauer tief in die Vergangenheit: Lange bevor die Piraten hier ihr Unwesen trieben, waren die Wikinger in der Gegend.

Die Wikinger kommen

In diesem Jahr landen die Wikinger im Barther Theatergarten an – und treffen dort auf starke Frauen mit schnellen Schiffen.

Das Stück

Die Inszenierung führt die Zuschauer mehr als 1000 Jahre zurück. In eine Zeit, in der die Wikinger auf der Suche nach ihrem verschollenen König an der vorpommerschen Küste anlanden. Dort begegnen sie einer Schar von Frauen, die ebenfalls über die Ostsee gekommen war und sich hier niedergelassen hatte. Woher sie kamen, wusste niemand. Sie waren mit Speeren und Äxten bewaffnet, tranken süßen Wein aus Hörnern, beteten zu Thor und Odin – und bauten Boote. Lange, schnelle Boote mit weiß-roten Segeln. Eines Tages taucht ein junger Mann auf. Er möchte bei ihnen lernen, wie man Boote baut – und verliebt sich in die Anführerin der Frauen. Das verspricht Ärger. Zumal er sich auch noch als Wikinger-König entpuppt.

Die Termine

Premiere: 13. Juli, 19.30 Uhr.
Gespielt wird bis zum 30. August, jeweils mittwochs, freitags und samstags.

Karten

… gibt es unter 03971/26 888 00 oder www.vorpommersche-landesbuehne.de

Das ist der Theater-Sommer 2019

Wenn der Sommer kommt, dann zieht es auch die Theater ins Freie. An Strände. Vor Schlösser. In Ruinen und Parks. Hier geht's zum Open-Air-Überblick...