Karte öffnen

Größere Tribüne für Piraten Open Air

Die Tribüne des Piraten-Open-Air-Theaters in Grevesmühlen wird ausgebaut. 3.200 Sitzplätze sind eingeplant. Statt 11 wird es künftig 22 Reihen geben. Der Umbau soll in diesem Jahr helfen, die Vorgaben zum Corona-Schutz umzusetzen. 

Mit jeder Buchung werde automatisch ein zusätzlicher Platz frei bleiben, teilt die Adventure-Production Grevesmühlen GmbH mit. Zudem soll nur jede zweite Reihe besetzt werden. „Es wird ausreichend Platz für jeden Gast vorhanden sein.”

Die Arbeiten sind bis April eingeplant. Die Spielzeit 2021 soll am 18. Juni beginnen. Auf dem Spielplan steht die 16. Episode der „Schicksalhaften Begegnungen des Capt ́n Flint“ mit dem Titel „Ein Königreich vor dem Wind“. Capt‘n Joshua Flint wird zum zehnten Mal von Benjamin Kernen gespielt. Gleichzeitig übernimmt er auch in dieser Spielzeit wieder die Regie. Ebenfalls dabei: die Schauspieler Rocco Stark, Anouschka Renzi - und in seiner siebten Saison: Dustin Semmelrogge.

Worum geht es in „Ein Königreich vor dem Wind“?

Hier ein Auszug aus der Beschreibung. „Wir schreiben das Jahr des Herren 1698. Obwohl die Engländer den Mantel des Schweigens über die Aktion auf Grand Turk zu decken versuchen, verbreitete sich die Kunde vom Sieg der Piraten wie ein Lauffeuer. Ab nun hatten Flint und seine Crew sowie die verbliebenen Siedler auf Grand Turk alle Hände voll zu tun. Der Hafen, die Küstenstreifen, alle Buchten und Strände mussten geschützt werden.“

Karten für das Stück „Ein Königreich vor dem Wind“ können unter www.piratenopenair.de oder telefonisch (montags bis freitags) unter 03881/75 66 000 gebucht werden.

Infos zum Piraten Open Air gibt es jetzt auch auf Instagram und bei YouTube.