Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen
Die Wiedergänger: Phönix Nexa (Klaudia Raabe), Fenris, der Werwolf (Marc Robin Östreich) und Fabella, das Einhorn (Anna Jamborsky). In ihrem früheren Leben waren sie drei Sklaven, die in Vineta ermordet wurden.
Die Elfen Sonara (Larissa Sophia Farr), Phönix Nexa (Klaudia Raabe), Elfe Marila (Anna Maria Bednarzik) und ihre Anführerin (Paola Brandenburg) wollen nicht, dass Vineta wieder dauerhaft auftaucht.
An der Inszenierung wirken mehr als 30 Schauspieler und Eleven der Theaterakademie Vorpommern mit. Insgesamt gibt es 26 Vorstellungen.
29.06.2018

Vineta, die Elfen kommen

29.06.2018

Die Legende um Vineta bietet reichlich Stoff, aus dem Theaterstücke sind. Seit mehr als 20 Jahren taucht die versunkene Stadt in Zinnowitz wieder auf. Diesmal mit dem „Elfenspiel“.

Die Idee

… in Zinnowitz ein großes Theater um Vineta zu machen, entstand im Herbst 1996. Im Sommer darauf lässt die Vorpommersche Landesbühne die sagenumwobene Stadt das erste Mal aus den Fluten steigen. Seither beflügelt die Mischung aus Schauspiel, Musiktheater und Tanz jedes Jahr aufs Neue die Fantasie, warum die reiche Stadt untergegangen sein soll.

Die Geschichte

Diesmal gibt es eine Wiederbegegnung mit Gunara, der schönen Elfenkriegerin, die vor Jahren – von den Vinetern vertrieben – zum Elfenstern geflogen war. Jetzt kehrt sie zurück, um ihren Töchtern zu zeigen, wo sie einst gelebt, geliebt und gekämpft hat. Hier treffen sie auch auf Dar, einen riesigen sprechenden Baum, an dem sich mystische Wesen wie Elfen und Dünenritter, Goldwächter, Holzfäller und die Pizzaunion aus der heutigen Zeit versammeln. Mit dabei sind auch drei Wiedergänger: in Gestalt eines Einhorns, eines Werwolfs und eines Phönix. In ihrem früheren Leben waren sie drei Sklaven, die in Vineta ermordet wurden. Deswegen musste Vineta untergehen. Nun steht die Stadt gewissermaßen in den Startlöchern, um für zwei Tage aufzutauchen. Der Sage nach könnte eine klein Münze sie erlösen.

In der Geschichte „Das Elfenspiel“ sind drei Münzen im Umlauf. Eine befindet sich in den Händen die Dünenritter. Sie geben diese schnell her, da sie Vineta auf der Erde wissen wollen, um die Stadt endlich im Krieg zu besiegen. Eine zweite hat die Pizzaunion aus heutiger Zeit. Keine Frage, auch sie wollen Vineta zurück auf der Erde haben, bekommen sie im Gegenzug doch das alleinige Recht Pizza und Limo in der Stadt zu verkaufen. Die dritte Münze befindet sich in den Händen der Elfen und ihrer Anführerin Gunara. Sie wollen die Münze nicht geben. Denn Gunara weiß: Wenn diese Stadt wieder dauerhaft auftaucht, wird sie erneut in Raffgier verfallen. Und das bedeutet Reichtum für wenige und Armut für viele.

Das ewige Spiel von Liebe, Rache, Aufstieg und Untergang beginnt am 30. Juni: Mit Musik, vielen Tänzen, Kämpfen, pyrotechnischen Effekten und einer Laser-Show.

Die Legende

„Vineta, Vineta, du rieke Stadt, Vineta sall unnergahn, wieldeß se het väl Böses dahn.“ Die Wasserfrauen haben die Einwohner vor dem Fluch gewarnt. Doch die wollen nicht hören. Wer soll ihnen schon etwas anhaben? Und warum? Weil sie im Reichtum schwimmen? Ihre Schweine an goldenen Trögen füttern? Kurz darauf soll die Stadt der Legende nach in den Fluten versunken sein.

Die Termine

Premiere: 30. Juni, 19.30 Uhr, Ostseebühne Zinnowitz. Danach wird bis 1. September gespielt; immer mittwochs, donnerstags, sonnabends, jeweils 19.30 Uhr.

Eine Malaktion

.. rückt – wie auf der Bühne – den Baum in den Mittelpunkt. Kinder, die einen besonderen Baum malen oder fotografieren und zu einer Vorstellung mitbringen oder vorher einreichen (Vineta-Festspiele; Seestaße 8, 17454 Zinnowitz, E-Mail: vinetabaum@remove-this.vorpommersche-landesbuehne.de), haben die Chance, auf der Vineta-Bühne für ihre Arbeiten ausgezeichnet zu werden und eine Freikarte für Vineta 2019 zu gewinnen. Vergesst nicht, euren Namen und das Datum des Vorstellungsbesuchs auf das Bild zu schreiben.

Das Angebot für Schulanfänger

Am 18. August sind alle Erstklässler abends auf die Vineta-Bühne eingeladen. Vor der Vorstellung erhalten sie von den Darstellern eine vinetische Zuckertüte und den Beifall der Zuschauer. Damit genug Zuckertüten gepackt werden können, wird um Anmeldung unter 03971 2688800 oder an der Vineta-Kasse in Zinnowitz gebeten.

Die Bühnenführung

… gibt Einblicke hinter die Kulissen der Festspiele. Termine: immer dienstags, 10 Uhr. Treffpunkt: Theaterkasse.

Karten und Infos

… gibt es unter 03971/2088800 und www.vineta-festspiele.de