Karte öffnen

Start für Theater-Open-Airs

Titanic. Pariser Leben. Ein Königreich vor dem Wind. Im Juni und Juli starten die Open-Air-Theater. Hier unser Überblick für Mecklenburg-Vorpommern.

Schwerin. Am Freitag feiert das Musical „Titanic” Premiere auf dem Alten Garten. Bis zu 600 Besucher dürfen auf den Rängen Platz nehmen. Mit dem Kartenvorverkauf sei man nach einem wohl der Unsicherheit geschuldeten schleppenden Start jetzt zufrieden, sagte der Sprecher des  Mecklenburgischen Staatstheaters. Und noch ein Termin für Schwerin: Am 12. Juni ist Premiere im Innenhof des Schlosses für das Narrenspiel „Die Schildbürger”. Jeweils 22 Aufführungen sind geplant. Infos/Karten - hier

Neustrelitz. Die Sommer-Operette im Schlossgarten findet dieses Jahr wieder statt, nachdem 2020 wegen Corona pausiert werden musste. Vom 18. Juni steht Jacques Offenbachs musikalische Parodie „Pariser Leben” in 13 Vorstellungen auf dem Plan. Infos/Karten - hier

Grevesmühlen. Das Piraten Open Air eröffnet die Saison coronabedingt mit etwas Verspätung. Am 23. Juli statt 18. Juni soll Premiere für das actionreiche Familienspektakel „Ein Königreich vor dem Wind” sein. Gespielt wird bis 18. September, insgesamt 50 Vorstellungen. Infos/Karten - hier

Darß. Die Darß-Festspiele widmen sich den „Heiden von Kummerow” nach dem Roman von Ehm Welk und haben die Premiere des Stücks „Martin der Gerechte” für den 25. Juni angekündigt. Infos/Karten - hier

Usedom. Die Vineta-Festspiele haben die Premiere des Stücks „Traum ohne Wirklichkeit” für den 3. Juli angekündigt. Damit wollen die Festspiele ihr 25-jähriges Jubiläum feiern. Inszeniert werde wie in den Jahren zuvor auch von Wolfgang Bordel, sagte eine Sprecherin. Die Platzkapazität sei coronabedingt auf 250 beschränkt bei gut 1100 Sitzen. Infos/Karten - hier