Karte öffnen
Platz 3 im vergangenen Jahr: "Von Mädchen und Strümpfen" von Eva Vinke
03.06.2020

Junge Theatermacher: Zeigt her eure Stücke!

Platz 1 im vergangenen Jahr: "NOR. Vom Kirchturm kann man die Zugspitze sehen" von Josephine Hock
Platz 2 im vergangenen Jahr: "Lilith – Mutter der gemischten Vielzahl" von Lilith Maxion, Nathalie Wendt und Friederike Förster.

Das Theaterfestival Freisprung – im Oktober soll es wieder über die Bühne gehen. Deshalb der Aufruf an freie Tanz- und Theaterschaffende: Reicht eure Stücke dafür ein! Die Bewerbungsfrist endet am 30. Juni.

„Freisprung“ - was ist das für ein Festival?

Ein Nachwuchsfestival für Freie Tanz- und Theaterschaffende in MV. Mit der dreitägigen Veranstaltung fördert der Landesverband Freier Theater Mecklenburg-Vorpommern junge Theatermacher der freien professionellen Theaterszene des Landes.

Wann und wo findet das Festival statt?

15. bis 17. Oktober 2020 in der Bühne 602.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich professionelle Schauspieler, Tänzer, Sänger, Puppenspieler, Regisseure oder Autoren sowie Studierende der entsprechenden Fachrichtungen. Voraussetzung: Sie sind nicht älter sind als 35 Jahre. Sie sind in MV geboren oder leben hier oder wurden in MV ausgebildet. Ergänzend dazu sind Puppenspielabsolventen aus allen Bundesländern zugelassen. Spartenübergreifende Produktionen sind außerordentlich erwünscht. Anders als in den Vorjahren müssen die Produktionen diesmal nicht zwingend bereits aufgeführt worden sein.

Wie geht es dann weiter?

Aus allen Bewerbungen werden sechs bemerkenswerte und herausragende Inszenierungen oder Künstler ausgewählt und zum Festival eingeladen, inklusive Fahrtkosten, Unterkunft und einem Auftrittshonorar. Alle Festivalteilnehmer nehmen am Wettbewerb teil. Eine Jury wählt drei Gewinner/innen aus. Der erste Platz erhält eine Skulptur der Künstlerin Barbara Wetzel sowie ein Preisgeld von 1000 Euro, der zweite Platz 750 Euro und der dritte 500 Euro. Festivalbegleitend werden für alle Teilnehmer Workshops angeboten. Das Festival wird durch das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur Mecklenburg-Vorpommern gefördert.

Was sollten die Bewerbungsunterlagen enthalten?

  • ein kurzes Anschreiben
  • eine Kurzdarstellung der Inszenierung (max. 2 Seiten)
  • eine Selbstdarstellung des Künstlers oder des Ensembles
  • Aufführungstermine und -orte (soweit möglich)
  • optional: ergänzende Materialien wie DVDs oder Programmhefte

Wann ist Bewerbungsschluss?

Am 30. Juni 2020.

Wohin werden die Bewerbungen geschickt?

An: Freisprungfestival, Sonja Hilberger, Hans-Sachs-Allee 1a, 18057 Rostock

Nähere Infos zum Festival sowie Eindrücke aus den Vorjahren gibt es unter www.freisprung-theaterfestival.de