Karte öffnen

Nachwuchspreis für bildende Künstler

Willkommen im Schloss Plüschow!

Der künstlerische Nachwuchs braucht Förderung und Unterstützung. Dafür lobt das Mecklenburgische Künstlerhaus Schloss Plüschow zum dritten Mal einen Kunstpreis für junge Nachwuchskünstler aus Mecklenburg-Vorpommern aus. Bewerbungsschluss ist der 30. Oktober.

Wie hoch ist der Preis dotiert?

Der Kunstpreis in Höhe von 5.000 Euro ist mit einer zusätzlichen Katalogförderung für eine Erstpublikation verbunden. Der Preis wird aus dem Programm zur Nachwuchskünstlerförderung des Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Mecklenburg-Vorpommern finanziert und steht unter der Schirmherrschaft der Ministerin Bettina Martin. Im Jahr 2021 ist zudem eine Ausstellung mit dem Preisträger und den fünf nominierten Nachwuchskünstlern im Schloss Plüschow geplant. Die Präsentation im Schloss Plüschow wird mit einer gemeinsamen Publikation begleitet.

Wer entscheidet über die Auswahl?

Eine Fachjury trifft die Auswahl der Nominierten und der Preisträger, bestehend aus Vertretern des Verbandes der Kunstmuseen, Galerien und Kunstvereine in Mecklenburg-Vorpommern, Vertretern des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur MV sowie weiteren Fachleuten.

Wer kann sich bewerben?

Bewerben können sich junge Künstler, die nicht älter als 35 Jahre sind und ihren Wohnsitz oder Wirkungskreis in Mecklenburg-Vorpommern haben.

Worauf wird bei der Bewerbung Wert gelegt?

Bewerbungsschluss ist der 30. Oktober 2020 (Poststempel). Erwartet wird eine Bewerbungsmappe in DIN A4 in Papierform mit künstlerischer Vita und max. 20 Seiten Inhalt zum künstlerischen Werk Achtung: Einsendungen per E-mail sind ausgeschlossen.

Bewerbungen sind zu richten an

Mecklenburgisches Künstlerhaus Schloss Plüschow

Am Schlosspark 8 Plüschow

23936 Upahl