Karte öffnen

„Immer wieder öffnen sich Blicke aufs Meer“

Der Kultursommer zwischen Ostseeküste und Schweriner See. Hier unsere Tipps für Ausflüge nach Nordwestmecklenburg.

Bis 10. Oktober 2021 

Ortszeit II – Metamorphosen eines Ortes / Ausstellung, Open Air Installation, Medienkunst, Performance

Ein Ort, gelegen zwischen dem Yachthafen „Weiße Wiek“ und Wohlenberg. Im „Dritten Reich“ künstlich aufgeschüttet, mit einer Bitumendecke versiegelt, diente er als Waffenerprobungsstelle. Später nahmen das Gelände erst die amerikanische, dann die Sowjetarmee in Besitz. 1952 übernahm die DDR-Seepolizei die Halbinsel. Von der ehemals befestigten Straße, die als Verbindungsweg zwischen Tarnewitz und Wohlenberg diente, blieb noch ein Trampelpfad. Teilweise endet dieser abrupt. Umgestürzte Bäume, tief hängende Büsche, überspülte Abschnitte machen ihn unwegsam. Immer wieder öffnen sich Blicke aufs Meer. Eigenwillige Baumformationen, üppige Vegetation, die Geräusche vom Wind in den Blättern, vom Meer verleiten zum Innehalten. Doch schiebt sich immer wieder anderes ins Bild: Spuren der Vergangenheit kreuzen sich mit Gegenwärtigem. In diesen Ort sind zwei wichtige Epochen der deutschen und der deutsch-deutschen Geschichte eingeschrieben. Über die Zeugnisse dieser Geschichte ist „Gras gewachsen“. Sieben Künstler/innen – Janet Zeugner, Susanne Gabler, Miro Zahra, Herbert H. W. Hundrich, Gudrun Brigitta Nöh, Lydia Klammer und Annette Czerny – setzen sich mit diesem Ort auseinander und lassen sich auf einen Prozess ein, der sie zu unterschiedlichen künstlerischen Aussagen führen wird. 

Kuratorin: Annette Czerny

Veranstaltungsort

Yachthafen Weiße Wiek

Zum Hafen

23946 Boltenhagen - Ortsteil Tarnewitz

Kontakt zum Veranstalter

Annette Czerny

0157 88775764

annette.dorothea@remove-this.gmx.net

Bis 17. Oktober 2021 

„Im Angesicht der Bäume – Gute Ahnen“ / Analog- und digital basierte Pleinair-Installation im Schlosspark/ Orangerie

Eine Garten-/Parkaktion auf der Naturliebhaber/innen auf Entdeckungsreise gehen, Netzwerke bilden und sich austauschen können. Durch die analogen und digitalen Ortsangaben hilft sie, interessante Parklocations zu entdecken und sich ein eigenes Bild von der Entstehung der Park- /Baumlandschaft zu machen.

Veranstaltungsort

Schloss Bothmer

Am Park 1

23948 Klütz

Kontakt zum Veranstalter

Angela Preusz

038486 33959

apreusz@remove-this.web.de

Bis 1. Oktober 2021 

Wir alle in einem Boot – Sommerausstellung interaktiv

Fünf aus Weidenholz und Papier geformte Boote von Renate U. Schürmeyer liegen im Kirchenschiff. Sie bilden seit Ende Mai den Anfang für eine wachsende, sich verändernde Ausstellung. Während der Sommermonate besteht für Einheimische und Gäste das Angebot, sich im Rahmen der offenen Kirche zu beteiligen. Boote aus den unterschiedlichsten Papieren und in den unterschiedlichsten Größen können direkt vor Ort gefaltet und platziert oder Bilder und Objekte zum Thema Boot mitgebracht werden. 

Geöffnet nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung unter 0172 39 85 368 // Sonntags keine offene Kirche 

Veranstaltungsort

St. Nikolai Kirche Grevesmühlen

Kirchplatz. 4

23936 Grevesmühlen

038872 / 527 65

Alle Infos zum Kultursommer in Nordwestmecklenburg gibt es hier: www.kultur-nwm.de