Das offizielle Kulturportal für Mecklenburg-Vorpommern
Karte öffnen

Heimat

"In dieser Hose habe ich Swantje, meine Frau, kennengelernt. Hier in Mecklenburg-Vorpommern, im Kuhstall." Bruce Johnston (Kanada, Unternehmer)
"Ich liebe Papendorf - meine Heimat - und ich hoffe, dass ich hier auch sterbe." Hans Beu (Deutschland, Rentner)

Was ist Heimat?

„Es ist Schicksal", sagt Kelly-Marie Sullivan, Australierin.
„Es ist komplett zerstört", sagt Omar Daher, Syrer.
„Heimat bedeutet für mich alles", sagt Hans Beu, Deutscher.
„Ich träume auf Deutsch", sagt Michele Aquilotto, Italiener.

Einige sind ausgezogen in die Welt. Alle sind hängengeblieben in Mecklenburg-Vorpommern. Freiwillig. Unfreiwillig. Der Liebe wegen. Des Krieges wegen. Was ist Heimat für sie?

Antworten auf die Frage hat Fotografin Manuela Koska gesammelt, in Bild, Text und in ihrem Herzen. Zu sehen und zu spüren in ihrer Ausstellung „Ich bin ein Mensch: Heimat". 62 Portraits. 76 Menschen. 42 verschiedene Nationalitäten, alle in MV. Alle zu erleben in der HMT Rostock und ab 24. April in Greifswald (Termine siehe unten). 

„Ich möchte die Menschen für sich sprechen lassen", sagt die Künstlerin. „Ohne sie zu werten oder einzuordnen. Eine Arte Bestandsaufnahme" Menschen. Begebenheiten. Schicksale. Alles zeigt die Schau, die bereits in Schwerin, Stralsund und Berlin zu sehen war. 

Wer sie besucht, lernt Menschen aus dem Nordosten kennen. Menschen verschiedenster Nationalitäten. Menschen, die Manuela Koska mehr oder weniger zufällig begegnet sind, die sich auf sie und ihre Kamera einließen. Ein Neugeborenes. Eine 107-Jährige. Und vor allem Menschen wie Du und ich, die - wie (fast) jeder - so etwas wie Heimat in sich tragen. 

Ein Grund, warum die Ausstellung auch (fast) jeden anspricht, oft berührt, weiter beschäftigt. Ein Grund für einen Besuch der Schau und einen Blick ins begleitende Buch „Heimat - Ich bin ein Mensch". 

Menschen in Mecklenburg-Vorpommern
"Wenn wir im Busch Blaubeeren pflücken waren, ich häf trellert, da hat die Weide gewackelt, das mochte ich gern." Wally Berndt (Deutschland, Pensionierte Hauswirtschafterein, im Alter von 107 Jahren im August 2016 verstorben)
"Was ich in den letzten Jahren gelernt habe, möchte ich irgendwann in mein Land zurückbringen." Valerie Patricia Kengne (Kamerun, Diplom-Energiewirtin)

Termine zur Ausstellung "Ich bin ein Mensch: Heimat"

Greifswald

Alfried Krupp Wissenschaftskolleg und
DOM St. Nikolai

24. April bis 13. Juli

Begleitprogramm

26. Juni
Lesung mit Selim Özdoğan "Wieso Heimat, ich wohne doch zur Miete."

11. Juli, 18.15 Uhr
Finnissage im Alfried Krupp Wissenschaftskolleg
Podiumsdiskussion mit Portraitierten

Wismar

St. Nikolai Kirche, Konrad-Adenauer-Stiftung M-V

17. Juli bis 30. September

 

Schlagsdorf

Grenzhus

Teilausstellung über das Amt Lauenburgische Seen, Ratzeburg, Dörfer zeigen Kunst 2018

22. Juli bis 8. September

 

Brüssel

Ländervertretung M-V

im Oktober

Finissage - Manuela Koska “Ich bin ein Mensch: Heimat”